Frage von Alexletsplays, 18

wie schreibt man eine begleitung für ein lied?

Hallo ich schreibe morgen eine arbeit und ich weiß dass ich eine begleitung schreiben muss.Ich weiß das man mit einem dreiklang ein lied begleitet.Ich denke man muss den grundton rausfinden,aber wie finde ich den grundton raus und muss ich dan ein dur oder moll dreiklang nehmen?

Antwort
von kattsiermiau, 12

Das ist nicht einfach zu erklären, weil das viel mit Hören zu tun hat - der Grundton wird z.B. oft vom Bass auf der 1 gespielt und man hört ihn meistens ganz gut raus, nur muss man auch aufpassen, dass man dabei nicht zu viel auf die Melodie des Gesangs achtet, weil der nämlich (meistens) nicht unbedingt diesselben Töne hat.

Nicht bei jedem Lied gibt es nur Dur und Moll Akkorde, es gäbe auch noch sus-Akkorde, Major, 7. ,... - Aber beim Großteil der Popsongs kommt man grundsätzlich Dur und Moll ganz gut aus, wenn man eine einfache Begleitung spielen möchte.

Das ist auch so eine Gehörsache - Moll klingt viel trauriger als Dur, am besten du probierst das einfach aus, indem du dir zuerst den Grundton suchst du dann genau den Akkord (1x mal in MOll, 1x in Dur) zum Lied spielst und der Akkord, der dann am besten passt, wird es (hoffentlich) sein.

Ist aber wirklich nicht leicht zu erklären übers Internet, vielleicht findest du auf Youtube Besseres...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten