Frage von nikokras, 29

wie schreibe ich meine rechtsschutzversicherung an zum übernamme von rechtsanwaldtskosten?

Antwort
von NamenSindSchwer, 12

Per Telefon den Vorgang der RS Schadenabteilung schildern und eine prinzipielle Deckungszusage samt Schadennummer geben lassen. Das dann einfach beim Anwalt vorlegen, den Rest klärt der direkt mit der Versicherung.

Antwort
von wohmobi, 15

in der Regel ruft man den Versicherer an, klärt den Sachverhalt und bekommt eine Deckungszusage mit entsprechender Schadennummer!

Antwort
von Ontario, 3

Der richtige Weg wäre, bei der Versicherung anzurufen, den Sachverhalt zu schildern und danach entscheidet die RV ob sie eine Deckungszusage für die Kosten macht. Im Nachhinein der RV eine Honorarrechnung des Anwaltes zu schicken, könnte auch eine Ablehnung der Kostenübernahme zur Folge haben. Z. B. wenn es um etwas geht, was laut Vertrag mit der RV nicht versichert ist. Deshalb immer erst vorher die Sache mit der RV klären.

Du könntest schreiben: Sehr geehrte Damen und Herren !

Ich übersende Ihnen die Rechnung des Anwaltes XY, den ich konsultiert habe. Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag auf das Konto des Anwaltes.

Mit freundlichen Grüssen.

Darauf wird die RV reagieren. Entweder zahlen oder ablehnen.

Antwort
von Mignon5, 20

Ich verstehe die Frage nicht ganz. Bittest du um Deckungsschutz VOR einem Gerichtsverfahren oder ist das Gerichtsverfahren bereits beendet und du hast eine Abschlußrechnung vom Rechtsanwalt erhalten? Hattest du in diesem letzteren Fall die VORHERIGE Deckungszusage der Versicherung erhalten?

Antwort
von L4zZaruS, 18

Formloses anschreiben sprich

Sehr geehrte Damen und Herren

Dan den Text z.b
Ich wollte sie in Kenntnisse setzen das ich in dem und dem Fall das und das habe so in etwa

Dan Abschluss sprich

MfG

Deine name

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community