Frage von Smiledayly, 44

Wie schreibe ich ier eine Reaktionsgleichung?

Es geht um ein Schulprojekt bei dem es um Diesel und Benzin geht. Da es ja keine Summenformel für die Gemische Benzin und Diesel gibt Wie soll ich hier eine Reaktionsgleichung aufstellen? Bis jetzt habe ich da Benzin und diesel ja aus Kohlenwasserstoffketten besteht folgendes X C + X O2 --> XCO2

4H + O2 --> 2H2O

stimmt das so oder nicht? Da aber im Motor nicht immer genügen Sauerstoff zum reagieren da ist entsteht ja auch Kohlenstoffmonooxid wie schreibt man das in eine Reaktionsgleichung?

Expertenantwort
von indiachinacook, Community-Experte für Chemie, 20

Benzin und Diesel bestehen überwiegend aus gesättigten Kohlen­wasser­stoffen (Alkanen). Die haben die allgemeine Formel CₙH₂ₙ₊₂, und deshalb kannst Du die Ver­bren­nungs­gleichung fol­gen­der­maßen schreiben:

2 CₙH₂ₙ₊₂ + (3n+1) O₂   ⟶   2n CO₂ + (2n+2) H₂O

Einfacher ist es aber, einen der möglichen Kohlen­wasser­stoffe als Beispiel heraus­zugreifen, z.B. Octan (n=8)

2 C₈H₁₈ + 25 O₂   ⟶   16 CO₂ + 18 H₂O

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community