Frage von Mefista, 91

Wie schreibe ich es richtig und/oder besser?

Liebe Eltern der Klasse 4b der Grundschule Name :-)))

Wir wollten zum Abschluss der Grundschulzeit dem Klassenlehrer Herrn Name für all seinen guten Einsatz an unseren Kindern mit einem Gutschein von Karstadt unseren Dank aussprechen.

Machen Sie mit? Das würde uns sehr freuen! :-)

Legen Sie dazu etwas Geld (Vorschlag: mind. 3€) in einen Briefumschlag und geben diesen ihrem Kind mit in die Schule. Hier kann diesen ihr Kind bei Name abgeben – sie weiß Bescheid und bringt alles zuverlässig zu mir nach Hause. Den Briefumschlag können sie mit Namen versehen. Ich sammle das Geld und erwerbe davon eine Grußkarte, die die Kinder dann gestalten, und den Gutschein; alles wollen wir am 22.07.2016 um ca. 11:30 übergeben – wäre schön, wenn Sie dabei sein wollten :-))

Gruß Name....

Also beim ersten Satz, nicht Anrede, dachte ich, es geht auch ohne Komma - oder?

Was würdet ihr anders bzw. besser machen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Dultus, 53

Hey ho,

das Komma sollte am besten wieder nach "Liebe Eltern der Klasse 4b der Grundschule Name" kommen. Ich persönlich würde die Smilys weglassen ist aber nicht notwendig. Sonst ist alles in Ordnung und gibts nichts daran auszusetzen.

MfG

Kommentar von Mefista ,

Ja, stimmt, die Smilys sind so ne Sache und wohl nicht ganz passend.

Und das "wir wollten" passt von der Zeit her?
Und warum ein Komma nach der Anrede?

Kommentar von Dultus ,

Vielen lieben Dank :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community