Frage von Perlenregen, 23

Wie schreibe ich enen Nachfassbrief?

Hi, ich bin zur Zeit im Ausland und habe mich von hier aus in Deutschland beworben. Ein Unternehmen hat mir angeboten, dass ich mich noch einmal melden könnte, wenn ich zurück komme, sie mir aber nicht garantieren können, dass die Stelle dann noch frei ist. (Da ich im Ausland bin und mich nicht persönlich vorstellen kann).

Jetzt würde ich gerne einen Nachfassbrief schreiben und Fragen, ob die Stelle noch frei ist. Ich bin allerdings noch nicht wieder zurück. Das heißt, dass ich gerne in Richtung: sind mittlerweile 5 Monate seit meiner Bewerbung vergangen, komme bald wieder zurück, würde gerne wissen, ob die Stelle besetzt ist oder nicht. Mir fällt die Formulierung nur so unheimlich schwer...

Kann mir jemand helfen?

Dankeschön!

Antwort
von ellaluise, 13

Hi, bei der Formulierung kann ich dir auch nicht helfen aber:

Ist es nicht besser das Ganze per Email zu machen? Vor allen Dingen wenn du einen direkten Ansprechpartner hast. Evtl. könnte/müsste sogar noch eine Kurzbewerbung angehängt werden. (Damit die Daten gleich wieder vorliegen?)

Email geht schneller und direkter.

Kommentar von Perlenregen ,

habe ich mir erst auch gedacht, aber im Internet steht überall, dass man sich am besten genau so meldet, wie bei der Bewerbung und man darauf achten soll, ob das Unternehmen per E-Mail kontaktiert werden will bzw Online Bewerbungen annimmt. da das nicht der Fall ist, habe ich gedacht der Brief ist in dem Fall passender. Aber so oder so...die Formulierung wäre die gleiche...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community