Wie schreibe ich einen Lebenslauf als Aufsatz?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo, ich muss für eine Bewerbung einen Lebenslauf in Aufsatzform schreiben. Doch habe keinerlei Ahnung, wie so etwas geht.

Für welchen Beruf denn?

Hinsichtlich der Rubriken kannst du dich grundsätzlich an den Rubriken des tabellarischen Lebenslaufs orientieren. Es geht eben, neben den reinen persönlichen Daten, darum, darzustellen, wie du zu deiner Ausbildungsentscheidung gekommen bist. Im Lebenslauf in Aufsatzform kann man mehr erklären. 

Ein Beispiel: In einem tabellarischen Lebenslauf würdest du "nur" deine Schule bzw. Schulart und Lieblings- oder Schwerpunktfächer einfach angeben. In einem ausführlichen Lebenslauf in Aufsatzform kannst du aber kurz erläutern, warum du diesen Schulweg gewählt hast und warum bestimmte Fächer zu deinen Lieblingsfächern gehören. Und so geht es mit den einzelnen Lebenslaufpunkten weiter. Letztendlich ist ein Lebenslauf in Aufsatzform gelungen, wenn deutlicher wird, wie dein Lebensweg auf deine Ausbildungsentscheidung zugelaufen ist. Es können auch Kleinigkeiten sein.

Grundlage ist immer ein guter tabellarischer Lebenslauf, der selbst nicht 0815 ist. Mit dieser Ausgangsbasis kannst du viel besser einen Lebenslauf in Aufsatzform erstellen. Hier findest du noch mehr zu möglichen Inhalten und zur Vorgehensweise bei der Erstellung: http://www.bewerbung-forum.de/lebenslauf/ausfuehrlicher_lebenslauf.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xKlarax
15.09.2016, 19:12

Es wäre für die Bundespolizei.

0