Frage von CapiDeKlane, 22

Wie schreibe ich einen Guten Fanfictionanfang?

Hi Leute ich wollte anfangen eine FF zu schreiben aber ich hab keinen Plan wie ich anfangen soll und so...

Antwort
von Kharon, 7

Fang mit dem an, womit du dich am besten fühlst. Das klingt vielleicht wie keine große Hilfe, aber jeder Mensch schreibt verschieden.

Mittlerweile machen viele Autoren es so, dass mit einem Prolog beginnen, der beim Leser einfach nur Fragen aufwirft. So gewinnt man im besten Fall natürlich das Interesse der Leute und sie lesen die Geschichte weiter um Antworten auf ihre Fragen zu bekommen.

Das passt aber lange nicht zu jedem Genre, und kann gerne nach hinten losgehen, weil man irgendwann zu viele Fragen und zu wenige Antworten hat oder der Rest der Geschichte die im Prolog erzeugte Spannung nicht halten kann.

Es ist auch völlig legitim im ersten Kapitel bzw. dem Prolog deine Hauptcharaktere einzuführen. Das machen viel Autoren so und es macht Sinn, da sich der Leser ja (im besten Fall) mit den Charakteren identifiziert. So bekommt man ein Gefühl dafür, mit welcher Art von Geschichte man es zu tun und was zu erwarten hat.

Ich habe mich gerade kurz meinem Bücherregal zugewandt und muss beim Überfliegen sagen, dass viele Bücher, die ich hier habe, eine Mischung aus den zwei Arten eines Anfangs sind. Charaktere werden vorgestellt, aber gleichzeitig kommen Fragen auf, dadurch, dass man sie und ihre Welt noch nicht kennt.

Wobei hier auch wieder wichtig ist, dass ich fast nur Fantasy im Regal stehen habe. Da bietet sich diese Art von Einführung in Welt und Protagonisten natürlich an.

Gerade bei Fanfictons ist dem Leser allerdings bereits bekannt, um wen es geht und wie die Welt aufgebaut ist, in der die Geschichte spielt. Da unbedingt zu versuchen, Fragen aufzuwerfen, könnte schnell erzwungen wirken.

Im Endeffekt kommt es darauf an, was für eine Art Geschichte zu schreiben willst. Spannung ist gut, gerade bei Genres wie Thriller und Krimi, aber man braucht es nicht für Slice of Life oder Romantik. Außerdem ist der Anfang eines One-Shots natürlich wesentlich kürzer als der einer Fanfiction mit 50 Kapiteln, da man da mehr Zeit hat, auf Details einzugehen.

Überlege dir einfach: was ist mein Fandom? Was für ein Genre soll meine Geschichte sein? Wie lang oder kurz soll sie sein? Danach kannst du deinen Anfang dann gestalten.

Antwort
von ThePunkyNerd, 14

Am besten fang an, ohne dass man wirklich weiss, dass es sich um ne FF handelt (normaler Morgen etc.)

Kommentar von SeSelina ,

mach das nicht :D Das ist mittlerweile Normalität. Fang mitten im Geschehen an

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten