Frage von bluemchenkeks, 438

Wie schreibe ich einen Einleitungssatz?

Hallo ! Ich schreibe morgen eine Deutscharbeit. Wir müssen einen Einleitungssatz und eine Inhaltsangabe schreiben. Ich weiß zwar was darin enthalten sein muss,aber ich bräuchte noch Beispiele um mir ein Bild davon zu machen.Kann mir jemand als Beispiel bitte einen Einleitungssatz schreiben ?Es wäre wirklich sehr nett. LG und schönen Sonntag noch Bluemchenkeks

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Julia23899, 322

Das kommt natürlich immer auf den vorliegenden Text an. Hier hast du ein Beispiel.

Antwort
von Krawall3nte, 201

Also ich würde das so machen:
Autor, Titel, Textsorte, Entstehungszeit (gegebenenfalls Einordung in die Zeit, bei Gedichten z.B.), Erscheinungsdatum, Thema (Thema ungleich Inhaltswiedergabe)
Beispiel: In dem Text XY von XYZ, aus dem Jahr 1900 geht es um [Thema].
Oder:
Im Buch/Drama/Sachtext(Textart) "Über das Internet"(Titel) von Hans Schmidt (Autor)  aus dem Jahr 2011, geht es um die Nutzung des Internets durch Jugendliche (Thema).

Die kurze Inhaltsangabe muss auf jeden Fall kurz sein, also keine drei Seiten, so wie das meine Mitschüler immer machen.
Dabei wäre zum Beispiel die Unterteilung des Textes in einzelne Sinnabschnitte hilfreich. Am besten machst du dir beim Lesen des Textes Notizen, so kannst du besser den Überblick behalten.
Viel Glück :)

Kommentar von bluemchenkeks ,

Vielen Dank :DDDD

Antwort
von littletamy, 171

Heutzutage verbringen die meisten Menschen immer mehr Zeit im Internet. Aber ist dies überhaupt gesund? Dieses Frage stellt sich auch ...(Autor) in der Kurzgeschichte ... . Darin wird beschrieben, wie ...

Sowas in der Art würde ich machen. Ist halt Standart, aber damit ist man immer auf der sicheren Seite.

Antwort
von HannesRe, 144

Worüber wird die arbeit gehen? Die einleitubg hängt von dem text ab

Kommentar von bluemchenkeks ,

Wir werden den Text erst bei der Arbeit bekommen 

Kommentar von HannesRe ,

wozu musst du die einmeitung machen machen? Erörterung, Interpretation, Rede...

Antwort
von supergirl200, 119

"Im siebzehnten Jahrhundert starben etwa 40 Prozent der Bevölkerung des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation im Zuge des Dreißigjährigen Krieges, daraus folgenden Hungersnöten und der Pestepidemie. Mit dieser, für die Epoche des Barocks typischen Thematik, befasste sich auch der Dichter Andreas Gryphius in seinem, 1636 erschienenen, Gedicht 'Tränen des Vaterlandes'."
Das war jetzt meine Einleitung in der letzten Deutscharbeit (Gym Klasse 10), volle Punktzahl.

Wichtig ist, das du einen guten Aufhänger hast und danach kannst du dann Titel, Autor, Zeit und Thema schreiben...
Habt ihr ein bestimmtes Thema im Unterricht? ? Also Kurzgeschichten, Gedichte, etc??

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community