Wie schreibe ich eine Beschwerde?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Verhaltensnote kommt auch dazu:)
Reicht ne 6 im verhalten zu haben und deine Note ist schonmal erheblich schlechter
aber versuchts:)
Viel erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oder frag die lehrerin wie die note zustande kommt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du die Lehrerin mal drauf angesprochen? Vielleicht hat sie da auch nur was verwechselt? Lehrer sind auch nur Menschen....das hab ich festgestellt , als ich mal eine 3 auf einem Zeugnis bekommen habe für ein Fach , das ich schon längst abgewählt hatte......... :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hyunah
26.06.2016, 23:26

Es ist leider immer so

0

Zu aller erst solltest du mit deinem Lehrer reden. Vielleicht gibt es eine Verwechslung, einen Fehler oder einen Grund.

Sollte das nichts bringen, sollten deine Eltern das Gespräch mit deinem Lehrer suchen.

Wenn dann immer noch Zweifel im Raum stehen sollten, dann ist die nächste Instanz der Vertrauenslehrer und/oder der Schulleiter. Auch das ist in einem Gespräch zu bewältigen. Frag in dem Fall mal in eurem Sekretariat nach, ob du einen Termin (vorzugsweise auch mit den Eltern) bekommst, oder ob doch ein Schreiben erforderlich ist. Wenn ja, frag dort gleich nach, wie das aussehen soll.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da schreibt man keine Beschwerde, da ruft man - die Eltern - in der Schule an und macht einen Gesprächstermin mit dem entsprechenden Lehrer aus.

Schritt für Schritt!

Sollte das nichts bringen, so spricht man als nächstes mit dem Schulleiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung