Frage von MarieLouise98, 60

Wie schreibe ich ein Kindergeld wiederspruch?

Guten Tag :) ich bin 18 Jahre alt und habe schon meine eigne Wohnung mit mein Freund zusammen. Ich habe für Kindergeld ein antrag gestellt da ich ausbildungssuchend bin. Mein Vater hat mir jeden Monat 100-150€ überwiesen aber jetzt wurde er gekündigt. In meiner ablehnung wurde mir gesagt da ich das geld von mein Vater bekomme,kriege ich kein Kindergeld. Ich will jetzt ein Wiederspruch einlegen,weiss aber nicht genau wie das machen soll?

würde mich über hilfe und tipps freuen :)

danke schonmal im vorraus :)

Antwort
von DerHans, 43

Kindergeld ist eine Leistung des Staates an Eltern. Du kannst dann wenn du auswärts wohnst, einen Ableitungsantrag  stellen. Einen eigenen Anspruch hast du nicht.

Kommentar von MarieLouise98 ,

Dankeschön was genau ist ein abteilungantrag?

Kommentar von DerHans ,

ABLEITUNG. Dann wird dir das Kindergeld direkt auf DEIN Konto überwiesen.

Kommentar von MenschMitPlan ,

Das nennt sich Abzweigungsantrag.

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Kindergeld, 18

Wenn deine Eltern keinen Unterhalt mehr zahlen können soll dein Vater einen neuen Antrag stellen und deine Bankverbindung gleich angeben,dann bekommst du es gleich auf dein Konto überwiesen,dass ist die schnellste Lösung !

Kommentar von MarieLouise98 ,

alles klar,dankeschön werde ich wahrscheinlich auch tun

Antwort
von MenschMitPlan, 22

Wenn deine Eltern keinen Unterhalt leisten, kannst du einen Abzweigungsantrag stellen, so dass das Kindergeld an dich ausgezahlt wird. Deine Eltern werden dann dazu befragt, wenn diese bestätigen, dass dir keine Unterhalt gewährt wird, bekommst du das Kindergeld auf dein Konto.

Kommentar von MarieLouise98 ,

okey vielen dank :)

Antwort
von AssassineConno2, 26

Wie viel geld du Privat bekommst innerhalb der familie ist doch egal. Das sind doch Achenkungen. Kindergeld bekommst du bis du 25 bist (oder ausbildung fertig ist).

Kommentar von AssassineConno2 ,

Schenkungen nicht Achenkungen.

Kommentar von MarieLouise98 ,

dankeschön naja wo ich den antrag gestellt habe haben sie gefragt ob ich sonstige zuschüße bekomme da hab ich nur geschrieben das ich jeden monat 100-150€ von meinen Vater bekomme und bei der ablehnung die ich bekommen habe stand drinne das mein vater den höheren Bauunterhalt zahlt! was auch immer das heißen mag

Kommentar von isomatte ,

Es ist der Barunterhalt gemeint den du bekommen hast,kein Bauunterhalt !

Kommentar von AssassineConno2 ,

Was zur Hölle ist ein höherer Bauunterhalt??? Aber die kasse spinnt ja generell....mir wurde das Kindergeld letztes Jahr 3x gestrichen (Erstes mal: man hat festgestellt dass mein Vater in der schweiz lebt (da lebt er schon 15 Jahre). zweites mal: man hat festgestellt das mein stiefvater und meine mum geheiratet haben und dies nicht mitgeteilt wurde (dadurch würden sich jedoch die beträge bei keinem ändern (meine Geschwister sind die Kinder von den beiden und ich nur von meiner Mum). und dann nochmal weil ich ne Ausbildung angefangen habe...ganz sauber sind die nicht.

Kommentar von MarieLouise98 ,

ich hab keine ahnung was das heißt ist nicht deren ernst,die spinnen richtig eine bekannte hat vor 2 monaten ein kind bekommen,kindergeld angetragen und hat zu den antrag ein flüchtlings zettel bekommen (weiss nicht genau was das für ein zettel war hatt aber mit flüchtlinge zutun) und weil sie diesen zettel nicht ausgefüllt hat wurde ihr das kindergeld abgelegt,sie ist aber deutsche?! Wo ist denn der Sinn?

Kommentar von AssassineConno2 ,

ich weiß es nicht...sinn macht hier gsr nichts ^^

Kommentar von AssassineConno2 ,

ach so xD

Kommentar von AssassineConno2 ,

das macht sinn xD

Antwort
von Wonnepoppen, 11

Wem wurde gekündigt?

deinem Vater?

Das hat aber mit dem Kindergeld nichts zu tun!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten