Frage von Markus599212, 15

wie schreib ich es am besten hin fachhochschule bewerbung?

Schulbildung

07/2016-Zurzeit Johann–Philipp–Palm-Schule

                Kaufmannische Fachhochschulreife

07/2015 Werkrealschulabschluss

07/2014 Hauptschulabschluss

seit 09/2008 Karl- Friedrich- Reinhard- Werkrealschule, Schorndorf

09/2004-07/2008 Schlosswall- Grundschule, Schorndorf

wollte es hinschreiben, geht es so ?

Expertenantwort
von DracoSodalis, Community-Experte für Bewerbung, 11

Hallo Markus, 

Im Lebenslauf brauchst du nur deinen letzten Abschluss zu erwähnen,
daher Werkrealschule, was das auch immer ist.. 

was davor war, interessiert keine Sau mehr.. 

Also schreibst Du folgendes: 

Schulbildung oder Schulischer Werdegang

00/0000 bis Dato Johann-Phillip-Palm-Schule, Ort
angestrebter Abschluss: Kaufmännische Fachhochschulreife 

00/0000 bis 00/0000 Schulname, Ort 
Erreichter Abschluss: Realschule


Dem Personaler interessiert nur welchen Abschluss du hast bzw. angestrebte Abschluss du erreichen wirst (falls du noch in die Schule gehst) 

Und nein, die berüchtigte Lücke ist das keine.. 


Kommentar von DracoSodalis ,

Anmerkung: 

Wobei Du eigentlich schon weisst wann die Schule beendet ist kannst du auch schreiben: 

00/0000 bis 00/0000 Johann-Phillip-Palm-Schule, Ort
angestrebter Abschluss: Kaufmännische Fachhochschulreife 

00/0000 bis 00/0000 Schulname, Ort 
Erreichter Abschluss: Realschule

Das kommt wesentlich besser und der Chef sieht wann die Schule beendet ist.... 

Expertenantwort
von DracoSodalis, Community-Experte für Bewerbung, 3

Anmerkung: 

Wobei Du eigentlich schon weisst wann die Schule beendet ist, kannst du auch schreiben: 

00/0000 bis 00/0000 Johann-Phillip-Palm-Schule, Ort
angestrebter Abschluss: Kaufmännische Fachhochschulreife 

00/0000 bis 00/0000 Schulname, Ort 
Erreichter Abschluss: Realschule

Das kommt wesentlich besser und der Chef sieht wann die Schule beendet ist.... 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community