Frage von printz, 47

Wie schnelle Internet-Verbindung braucht man zu haben für online Homeserver?

Wie schnelle Internet-Verbindung braucht man zu haben für online Homeserver. Ist es genug 100Mbit/s, wenn 1000 Besucher pro Tag auf einer Webseite ist?

Antwort
von mastema666, 28

100MBit/s (synchron allerdings, die meisten Privatanschlüsse haben weit weniger Upload als Download, wieviel es bei dir ist kannst du bei deinem Anbieter erfahren bzw durch einen Speedtest, z.B. speedtest.net) haben auch die meisten root-Server, die man sich so Privat mieten kann, gibt auch welche mit GBit Anbindung, aber da gehen die monatlichen Kosten teils schon in den 4-stelligen Bereich.

Was für dich reicht ist schwer zu sagen, wenn du nicht gerade groß Downloads anbietest sollten 100Mbit aber ganz locker reichen.

1000 User gleichzeitig wirds zwar kaum aushalten, aber über den Tag verteilt bestimmt kein Problem.

Kommentar von Kiboman ,

dedicated mit gigabit geht in die tausende??? 64 euro +- paar euro

Kommentar von mastema666 ,

Naja, wie gesagt, die gehen _teils_ in den 4-stelligen Bereich, bei welchem Anbieter ich da letztens nachgesehen hatte weiß ich grad leider nicht mehr, aber da kostete das Upgrade von 100MBit mit 5TB Traffic auf 1GBit (also nicht die Außenanbindung natürlich, sondern der Switchport) mit unbegrenzt Traffic fast 800€ Aufpreis pro Monat zusätzlich zu der normalen Servermiete von knapp 200€, war allerdings auch nicht grad ein Billig-Hoster (gibt ja sogar welche, die sich z.B. Desktop Hardware ins RZ stellen um die Preise drücken zu können etc).

Hab das aber selbst auch noch nicht gebraucht und halt nur zufällig mal gesehen wie viel das kosten kann.

Antwort
von jentolon, 22

Der Upload ist meist sehr viel geringer bei privaten Internetanschlüssen.

Bei 100 Mbit/s Downloadrate zum Beispiel 5 Mbit/s Uploadrate.

Du schickst also Daten mit dem Server raus, brauchst also auch eine hohe Uploadrate. Ist alles abhängig was du mit dem Server machen möchtest.

Hier eine Internetseite, auf der du bisschen schauen kannst wie lang es dauert eine Datei mit bestimmter Größe zu senden.

http://www.wieistmeineip.de/download-rechner/

Du brauchst auch eine feste IP oder DynDNS.

Ein Anbieter wäre da noch 1blu.de für virtuelle Server, Root Server etc...

Kommentar von Kiboman ,

es gibt aber auch schnellere ich z.b. Habe vdsl 100mbit DL 40mbit upload

kostet halt dementsprechend nur weil ich ne website zuhause hosten will würde ich es nicht anschaffen.

dann lieber nen Webspace für unter 5 euro

Kommentar von mastema666 ,

Naja, so viel teurer ist das doch gar nicht mal, ich zahle atm für VDSL 50/10 nur 10€ mehr pro Monat als vorher für die gammeligen 2 MBit  (bzw das erste Jahr sogar keinen Cent mehr), und wenns hier VDSL mit Vectoring gäbe (also das ist das mit 100/40 MBit, 2 Strassen weiter ginge das...), würde das auch nur mit weiteren 5€ zu Buche schlagen, wenn man also sowieso eine schnelle Internetverbindung hat/will lohnt sich das also imho schon.

Wobei man natürlich für eine Seite mit ca 1000 Besuchern am Tag auch schon sehr günstig brauchbaren Webspace bekommt und dazu noch den Vorteil hat, dass man den Rechner nicht 24/7 laufen lassen muss.

Antwort
von Kiboman, 28

grösse der website multipliziert mit der gewünschten maximale übertragungs dauer ( sekunden) multipliziert mit den aufrufen pro sekunde

z.b. 5mb * 0,5s * 2

20MB/s upload!

aber durch caching ist's deutlich weniger


Kommentar von Kiboman ,

ps.: Es wird günstiger und besser sein sich einen Webspace oder vserver zu mieten als extra dafur einen grösseren anschluss

Kommentar von stielaugen ,

Das wäre in jedem Fall der bessere Weg, zumal heutzutage so etwas sehr günstig ist und viel geboten wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community