Frage von JustAskYou33, 131

Wie schnell wird das Auto?

Wenn man bei einem Mercedes Benz A180 CDI (122PS) eine Leistungsoptimierung um 37PS vornimmt, um wie viel steigert sich die Höchstgeschwindigkeit von den ursprünglichen 202km/h?

LG

Antwort
von Dunkel, 73

Ich würde mal schätzen dass du dann auf ca. 220 km/h +/- kommen wirst.

Fraglich ist aber ob 30% mehr Leistung problemlos möglich sind. Also ohne Anpassung anderer Fahrzeugteile. Da würde ich mich vorab auf jeden Fall informieren.

Kommentar von Dunkel ,

Also da würde mich ja schon mal interessieren, weshalb ich für die Antwort einen Daumen nach unten bekommen habe. Schade dass das anonym ist bzw. dass man das nicht begründen muss. Ein Kommentar mit einer Erklärung weshalb meine Antwort falsch sein soll wäre mir lieber gewesen. Wegen der Übersetzung? Ich glaube kaum das das Fahrzeug im höchsten Gang bei vmax 100 UpM unter dem Bregenzer dreht. Vermutlich eher 1000-1500 UpM. D.h. bei 30% mehr Leistung sehe ich ein Plus von rund 15 km/h durchaus als realistisch an.

Kommentar von JustAskYou33 ,

Also von mir hast du ein "Upvote" und ein "Thank You" bekommen :)

Antwort
von Smartass67, 2

Um diese Frage beantworten zu können, müsste man die Getriebeübersetzungen der letzen 2 Gänge, die Drehzahl bei der jetztigen Höchstgeschwindigkeit sowie die Drehzahl der zukünftigen Höchstleistung wissen. 

Dann noch cw-Wert und Stirnfläche des Autos sowie eine exakte Leistungskurve und man kann es genau berechnen.

Ohne auch nur eine dieser Grundlagen raten alle hier völlig ins Blaue. Und ob die Mehrleistung dann auch wirklich existiert ist dann die nächste Frage. 

Jedenfalls kann die Getriebeübersetzung allein dafür sorgen, dass NULL Gewinn an Höchstgeschwindigkeit da ist oder ein recht ordentlicher, ich würde hier max. 15km/h schätzen. Wo in diesem Bereich man landet ist ohne weitere Fakten unmöglich zu sagen.

Expertenantwort
von ams26, Community-Experte für Auto, 31

Rechne mal mit ca.215 Km/h.Ob es nun 3-4 Km/h mehr oder weniger sind,ist eh Wurscht.Wirklich genau lässt sich das ohne weitere Infos,eh nicht berechnen.

Antwort
von Stig007, 60

Ich denke, das sich an der Top Speed nicht so viel verändern wird, vielleicht 5-10 km/h, da das Auto ja sehr kurz, vom Radstand her, ist!

Kommentar von Smartass67 ,

Was für eine sinnfreie Antwort. Was bitte hat der Radstand mit der Vmax zu tun? Nix, genau. 

Antwort
von DeletedUser, 60

kaum weil du am Getriebe nichts änderst, du kommst dann auf vllt 210

Antwort
von Rizi93, 69

Eventuell auf 210Km/h, wenn die mehrleistung om oberen drehzahlbereich ist. Der Motor schafft es durch die Mehrleistung höher drehen zu können.


Kommentar von JustAskYou33 ,

Somit wird "nur" die Beschleunigung verändert mit den +37PS?

Kommentar von Rizi93 ,

Ja. Fast nur. Du musst eben bedenken, bei den hohen geschwindigkeiten hast du einen ordentlichen Abroll- und Luftwiederstand. Das schluckt extrem viel energie.

Mein Wagen wird beispielsweise ab 180 Träge. Bei der verdoppelung der geschwindigkeit vervierfacht sich der luftwiederstand.

Antwort
von MrZurkon, 54

Um vielleicht 5-8 Kmh, weil die Getriebeübersetzung gleich bleibt. Vom Anzug her wird er schneller und du erreichst die Geschwindigkeit ein ganz wenig früher.

Expertenantwort
von Skinman, Community-Experte für Auto, 7

Das kommt drauf an, wie gut die Übersetzung passt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community