Frage von Stagreee, 76

Wie schnell verschieben Weisheitszähne andere Zähne?

Ich war vor drei Wochen beim Zahnarzt, musste einige Zähne bohren. Jetzt ist es so, dass ich merke, dass ein Weisheitszahn mehr durchbricht und es schmerzt ein wenig. Bereits als ich beim Zahnarzt war, hatte man ihn schon gesehen, der Zahnarzt hatte jedoch nichts vom Entfernen gesagt und mich nur an die Kontrolle in einem Jahr erinnert. Morgen fahr ich allerdings für drei Monate weg, deshalb meine Frage: Hätte er schon vorher gemerkt, dass ich sie entfernen muss? Kann ich mit dem Entfernen der Zähne noch warten, bis ich wieder da bin? Hab unglaubliche Angst, dass sie sonst meine Vorderzähne verschieben...

Antwort
von mariontheresa, 45

Wenn man die Zähne mit einer Zahnspange verschieben will, dauert das bekanntlich Jahre. Schneller schaffen es die Weisheitszähne auch nicht. Warte erst mal ab ob die Weisheitszähne gerade herauswachsen, ob sie vielleicht genug Platz haben und dir keine größeren Beschwerden machen. Dann müssen sie auf keinen Fall gezogen werden und du kannst mit ihnen alt werden. Wenn du sie immer gut putzt und sie keine Karies kriegen. 

Ich empfehle dir alle 6 Monate einen Kontrolltermin beim ZA zu machen. Dann bist du auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Dein ZA wird es rechtzeitig mit dir besprechen, wenn eine Extraktion nötig werden sollte. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community