Frage von Mim123, 69

Wie schnell verliert man seine Ausdauer und Muskeln?

Hallo. Also glich zu Anfang: das sind keine Ausreden, es ist WIRKLICH so. Also. Ich bin 15, weiblich, 1,71 groß und wiege Ca 55kg. Ich möchte mein Gewicht halten und fit bleiben. Zurzeit mache ich 2x die Woche 1h taekwondo, 1x 7km joggen und 1-3x 1h Krafttraining (bin grad noch am herunwurschteln mit meinem Sportplan). In den Sommerferien verreise ich allerdings 3 Wochen nach Amerika. Und da habe ich WIRLICH keine Zeit für Sport. 3 Tage nach meiner Ankunft fahren wir schon weiter in den nächsten Staat, gehen da auf ein Konzert und gucken uns die Stadt an. Wen es interessiert: jeden Tag 37 grad und 90% Luftfeuchtigkeit, meine Gastgeber meinten selbst, Sport Fine nur um Ca 8:00 morgen und ich kann in den Ferien einfach nicht so früh aufstehen. Und abends geht für mich nicht, da ich mit vollem Magen übelste bauchlkrämpfe bekomme und ich abends auch einfach immer extrem müde bin. Naja so geht's dann innerhalb weiter. Wir blieben 3-4 Tage an einem Ort und fahren dann weiter. In diesen Stress bekomme ich weder Kraft- noch Ausdauer Sport mit eingebaut. Ist das schlimm? Ich würde nach meiner Rückkehr wieder normal weiter machen? Würde ich zunehmen oder so? Und wäre meine Fitness dann schon komplett weg? Lg Mim123

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kami1a, Community-Experte für Jung, Kraft, Kraftsport, ..., 25

Hallo!

Und wäre meine Fitness dann schon komplett weg?

Nein, aber es ist schon weniger. Der Körper baut nie freiwillig Muskeln auf, fehlt die Notwendigkeit, so sind sie für ihn nur eine unnötige Belastung.

 Der Körper muss also durch Arbeit oder Sport zum Muskelaufbau gezwungen werden. Aus gleichem Grund hält der Körper auch keine Muskeln. 

Was antrainiert ist, geht ohne Reiz wieder weg. Immerhin haben die Muskeln eine Art Erinnerungsvermögen und bauen sich dann schneller wieder auf. 

Aber auch ich mache meist meine 2 Wochen Urlaub und die Pause braucht man auch. Mehr für den Kopf als für die Muskeln. Mein Rat : Nicht untätig sein, Sport machen, den Körper beschäftigen. Kein wirkliches Training sondern einfach was Spaß macht.

Einige Liegestütze, sit-ups oder Kniebeugen - das geht auch unterwegs immer.

Zuhause geht es dann mit neuer Motivation weiter. Und die verlorene Masse kommt wesentlich schneller wieder als sie anfangs aufgebaut wurde. 

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von Genesis82, 27

Das ist natürlich bei jedem Menschen anders, aber ein gaaanz grober Anhaltspunkt ist, dass du für die Kondition etwa die doppelte Zeit der Sportpause benötigst, um wieder auf den Stand vor der Pause zu kommen. Allerdings ist das eher passend bei einer Verletzungspause, wenn du nur Pause machst, weil du andere Aktivitäten machst (Konzerte besuchen und Städte besichtigen sind ja auch anstrengend), dann wird der Zeitraum deutlich kürzer sein.

Kommentar von Mim123 ,

Okay danke. Also was ich vielleicht noch hätte sagen sollen:ich habe letzten das 1 wöchentliche Ausdauertraining weggelassen, dh ich habe 2 Wochen keine Ausdauer gemacht. Konnte dann aber Trzd sofort wieder die gleiche Strecke in der gleichen Zeit laufen (7km/35min)

Antwort
von Kellerkind8, 31

Hey du, 

Wie lange machst du denn schon Sport? Man sagt ein langfristig aufgebautes Leistungsniveau ist wesentlich stabiler als ein kruzfristiges. Das heißt wenn du jetzt erst seit zwei Wochen Sport machst dann wird das was du jetzt aufgebaut hast wahrscheinlich sehr schnell verschwinden. Wenn du länger Sport machst wird mit 3 Wochen Pause auch ziemlich viel weg sein aber das kannst du dann eigentlich wieder schnell aufbauen, mach dir keinen großen Stress und genieß deine Zeit!

Kommentar von Mim123 ,

Hallo! Sport mache ich seit September 2015. allerdings hat sich fast jeden Monat die Trainingsmethode geändert. Lange Zeit habe ich hauptsächlich HIIT gemacht. Danach bin ich auf nur joggen umgestiegen. Dann habe ich taekwondo angefangen und seit dem mache ich auch regelmäßig Kraftsport (den habe ich vorher zwar auch schon gemacht, aber eher unregelmäßig.) ich würde Trzd versuche in den drei Wochen 1-2 mal joggen zu gehen und irgendwie mal ein paar sit ups, Liegestütz und squats zu machen, aber ich kann meine Hanteln auch nicht mitnehmen, da die einfach zu schwer wären.

Kommentar von Kellerkind8 ,

Ja dann gehe einfach ein paar mal joggen wenn es passt und mach doch abends (wenn du Zeit hast) ein paar Stabis, so wird das schon klappen :)

Kommentar von Mim123 ,

Haha. Ich bin jetzt seit zwei Tagen im Urlaub und hab jetzt mein komplettes programm erfahren. Und ganz egal in welchen amerikanischen Staat ich bin- ein Fitness Center ist immer in der Nähe! Heute war ich zum ersten Mal in meinem Leben in einem drin und ich werd auf jeden Fall nochmal hingehen! Ich kann eigentlich jeden Tag hin wenn ich will (werd ich aber nur alle 3 oder so machen 😂😂) auf jeden Fall waren meine Sorgen komplett unnötig😂

Antwort
von Vierjahreszeit, 25

Was ist dein langfristiges Ziel?

Kommentar von Mim123 ,

Mein Gewicht zu halten und fit zu bleiben. Evtl ein leicht angedeutetes sixpack aber eigentlich nur ein flacher Bauch (den ich jetzt endlich auch habe)

Kommentar von Vierjahreszeit ,

Du musst dich ja nicht jeden Tag mit Sport quälen, wenn du dafür kaum Zeit hast. Es genügt, wenn du die Kalorienaufnahme so beschränkst, dass du soviel zu dir nimmst, wie du brauchst. In deinem Alter kannst du die Fitness jederzeit ausbauen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community