Frage von tresbien7, 62

Wie schnell verlernt man das Singen?

Hallo zusammen :)

Ich nehme Gesangsunterricht und merke langsam, dass ich auch echt besser werde, also meine Kopfstimme ist besser geworden und ich komme höher/tiefer. Jetzt gehe ich aber ein Jahr ins Ausland, und werde dort nicht die Möglichkeit haben in irgendeinem Chor mitzusingen oder Gesangsstunden zu nehmen und ich habe auch ständig Menschen um mich herum, kann also auch nicht ungehemmt üben, weil immer Leute um mich sein werden.

Jetzt habe ich Angst, dass ich alles wieder verlerne, was ich mir erarbeitet habe. Komme ich, wenn ich in Deutschland wieder mit Gesangsunterricht Anfang wieder schnell in die Übung und wie schnell verlernt man singen, ist in nem Jahr alles wieder weg?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MissMarplesGown, 35

Wie man Dir schon schrieb, wirst Du Dich wahrscheinlich an einmal umgesetzte Gesangstechnik sehr schnell wieder erinnern und auch gesamtkörperlich zügig wieder hinein finden, wenn Du erst wieder Gesangsunterricht nehmen kannst.

Du musst aber eine jetzt erlangte erste Kondition (ein Jahr Gesangsunterricht ist noch nicht allzu viel) sowie eine trainiertere und belastbare Stimme und ein trainierteres Zwerchfell über diese Zeit "verabschieden", denn Singen professionell angeleitet zu lernen ist wie Leistungssport: Wenn Du hier über ein Jahr vollkommen aussetzt, bildet sich die Muskulatur zurück und die Kondition ist am Ende des Jahres nicht mehr vergleichbar mit der, die Du hattest, als Du Dich in regelmäßigem Gesangstraining befandst.

Dies wieder aufzubauen ist dann ein Stück Arbeit. Wenn Du Dich zwischenzeitlich zumindest mit leichtem Ausdauersport fithalten kannst, tust Du viel dafür, später dann zumindest schneller wieder in die alte Gesangskondition hinein zu finden. Auch für gute Zwerchfellarbeit könntest Du versuchen Platz und Raum zu finden, zumindest mit stimmmlosen Impulsübungen (p-t-k und andere, lass Dir Tips beim Lehrer geben!) Dein Zwerchfell fit zu halten.

Die Kehlkopf- und alle andere zum Singen benötigte feinere Muskulatur muss dann anhand Gesangstechnik aber gezielt wieder trainiert werden, da kannst Du mit allgemeinem Sport oder Zwerchfellübungen in der Zwischenzeit leider keinen Verlust aufhalten - es sei denn, Du findest eine Möglicheit regelmäßig zu singen.

Da Du erst ein Jahr angeleitet singst und demnächst ein volles Jahr nicht trainieren wirst (ist da wirklich nichts möglich - ein Jahr lang??), musst Du damit rechnen, dass Du vor allem auch den erarbeiteten Range verlieren wirst. Dies geht im Grunde sehr schnell, wenn man mit dem Training an den jetzt singbaren Grenzen einige Wochen oder Monate komplett aufhört - und es sollte später langsam und vorsichtig wieder aufgebaut werden, da die Entwicklung der Stimme immer ihre Zeit braucht.

Aber keine Sorge: An einmal korrekt umgesetzte Gesangstechnik erinnert der Körper sich später wieder, das ist vergleichbar mit Fahrradfahren oder Schwimmen. Es ist das Training und dessen bisher erreichter Erfolg bezüglich Stimmvolumen und Range, Kondition und Muskulatur, was nachlassen wird. Dies braucht später einige Zeit für neuen Aufbau, wenn Du wieder angeleitet singst, da wirst Du ein wenig Geduld haben müssen.

Trotzdem: Ein schönes Auslandsjahr für Dich!

Antwort
von iloveittodo, 33

Ich denke, wenn du an die erlentet Techniken denkst, wird das sehr schnell wieder gut funktionieren.

Singen verlernt man nicht so einfach, das ist wie Fahrrad fahren und schwimmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten