Frage von Alex9Q1, 247

Wie schnell und wie genau wirkt Opipramol?

Antwort
von BigDreams007, 210

Theoretisch wirkt es sofort allerdings habe ich die Erfahrung gemacht (bin Krankenschwester und war während meiner Ausbildung auch mal in der Psychatrie) , dass einige die Wirkung erst nach 1 bis 3 Wochen spüren was aber meiner Meinung nach entweder an der Dosierung liegt oder reine Kopfsache ist.
Einige Patienten "übersehen" die Wirkung allerdings auch, da ihnen die Müdigkeit die als Nebenwirkung auftritt zu schaffen macht.
Wie gesagt normalerweise wirkt es sehr schnell.

Wenn du nach einer Woche (gib deinem Körper eine Woche Zeit um die Sache mit den Nebenwirkungen auszuschließen) keine Besserung merkst würde ich mit dem Arzt Rücksprache halten und die Dosierung ggf. erhöhen.

Hast du noch Fragen?

LG

Antwort
von webheinerle, 212

Opipramol wirkt sehr schnell beruhigend und angstlösend, der stimmungaufhellende Effekt tritt erst nach etwa zwei Wochen der Einnahme ein. Der Wirkstoff blockiert verschiedene Rezeptoren von Serotonin, Dopamin und Histamin und beeinflusst damit Stimmung und Antrieb positiv. Negativ sind die Nebenwirkungen und vor allem das Abhängigkeitspotential dieses Medikaments, das man nur sehr schwer wieder absetzen kann.

Expertenantwort
von samm1917, Community-Experte für Depression, 205

Opipramol ist ein trizyklisches Antidepressivum welches vor allem bei Angststörungen und ferner auch bei Depressionen eingesetzt wird.

Der Wirkungseintritt ist bei jedem ein wenig anders. Da Opipramol sedierend wirken kann, ist mit einer sedierenden (schlafanstossenden) Wirkung bereits nach der ersten Einnahme zu rechnen.

Bei Depressionen dauert es zwischen 2-4 Wochen und bei Angststörungen zwischen 3-5 Wochen.

Hier mehr Infos zu Opipramol: http://deprimed.de/opipramol/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community