Frage von bxcki15, 127

Wie schnell und komm ich überhaupt in eine Psychiatrie?

Antwort
von lilaloveshorses, 74

Nach einem Suizidversuch ja, ansonsten nur wenn du als sog. "Krise" gilst (Also Notfall wegen lebensgefährdung) Sonst sind (Jugend)psychiatrien freiwillig, sollten aber genutzt werden

Antwort
von julianne333, 47

Kommt darauf an. 

Brauchst du Hilfe und willst dich freiwillig einweisen lassen kann das sehr schnell gehen. Ein Arzt kann das quasi sofort veranlassen.

Wenn du Angst hast das dich andere gegen deinen Willen einweisen lassen wollen ist das ziemlich schwer hinzubekommen. Das ist weder einfach noch geht es schnell.

Antwort
von Patchouli, 15

In einer Akutpsychiatrie kannst du sofort aufgenommen werden. In der Weihnachtszeit sind diese meist sehr überfüllt, deshalb versuchen die Kliniken natürlich auch die Leute abzuwimmeln, welche nicht selbst- oder fremdgefährdet sind. Du musst deutlich machen, dass du es nicht mehr aushältst, also wenn sie dich fragen, ob du noch ein paar Tage daheim zurecht kommst, dann solltest du mit nein antworten.

Antwort
von KillerFerkel, 30

Zwangseinweisungen sind meist nur Bestandteil wenn du eine Gefahr für dich oder andere darstellst.

Es ist immer besser sich selbst ein zu weisen (sofern) nötig da man dann noch eine 50/50 Chance hat sich selbst wieder zu entlassen (sofern keine Gefahr besteht).

Antwort
von xjessiiiiex, 46

Es kommt drauf an was genau mit dir los ist und wie lange es schon ist. Und auch ob die Sache sehr schlimm ist oder eher mild. Du musst schon genauere Angaben geben.

Antwort
von neuerprimat, 45

Du kannst einfach hingehen und dich einweisen. Das geht sofort.

Und bei einer schlimmen Depression, gerade um Weihnachten!, würde ich das jedem raten, der noch die Kraft hat, sich hilfe zu holen ehe alles zu spät ist!

Kommentar von lilaloveshorses ,

Das geht ganz sicher nicht sofort! Du musst meist 2 Monate min. auf einen Therapieplatz warten

Kommentar von neuerprimat ,

Therapieplatz != Aufnahme in die Psychatrie

Kommentar von Flupp66 ,

Nicht wenn man akut suizidgefährdet ist oder bei einer akuten Krise. 

Kommentar von musso ,

Wenn keine Symptomatik vorliegt nicht.

Und: das ist nicht "in". 

Kommentar von neuerprimat ,

Wenn einer hingeht und sagt er kann nicht mehr, braucht hilfe sonst macht er schluss, dann liegt etwa keine Symptomatik vor ??

Kommentar von neuerprimat ,

Und: das ist nicht "in".

Bitte was?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten