Frage von LuisHoffmann, 102

Wie schnell schafft ein e-Motor mit 1000 Watt und 48v?

Das Gewicht wird so um die 70 kg sein und wir versuchen mindestens 40 km/h zu schaffen, reicht da ein e-Motor mit 1000 Watt und 48 v?

Antwort
von Hamburger02, 65

Na dann rechnen wir mal.

P = F * v
P = 1000 W
v = 40 km/h = 11 m/s

Daraus folgt:
F = p / v = 1000 Nm/s / 11 m/s = 91 N
Das entspricht einem Zuggewicht von etwa 10 kg (nur zur besseren Vorstellung)

Die Kraft, die der Körper benötigt, um auf 40 km/h zu kommen, muss also unter 90 N liegen.

Es kommt jetzt bei der Konstruktion darauf an, den Rollwiderstand durch gute Lagerung gering zu halten und den Luftwiderstand durch aerodynamische Gestaltung ebenfalls niedrig zu halten. Dann kann man die 40 km/h erreichen.
Das ist zu erreichen, wenn man ein Fahrzeug baut, das verkleidet ist und eine relativ kleine Stirnfläche besitzt, weil der Fahrer z.B. halbe liegt. Die Räder sollten schmal und groß sein.

Kommentar von LuisHoffmann ,

Vielen Dank für deine ausführliche Erklärung:-)

Antwort
von Papassohnnemann, 51

Wenn du ein Fahrrad meinst reichen 1000watt dicke aus um 45km/h zu schaffen. Da gibt es genug Youtube Videos. Gebe mal Bafang 1000Watt als suche ein. P.S. Ein durchschnittlicher Mensch leistet beim Radfahren so um die 150 Watt.

Kommentar von LuisHoffmann ,

Wir möchten sowas wie eine Seifenkiste bauen.

Antwort
von checkpointarea, 50

Die Spannung ist hierbei völlig egal, es zählt nur die Leistung. Mal als Anhaltspunkt: Mofas wiegen etwa einen Zentner und schaffen mit einem Fahrer drauf bei etwa 1 bis 1,5 kw Leistung nur 25 km/h. Eure 1000 Watt werden für 40 km/h in der Ebene also vermutlich nicht reichen.

Kommentar von LuisHoffmann ,

Ok, danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten