Frage von drummer054, 54

Wie schnell kommt es wirklich an (Internet, Wlan)?

Moin. Ich habe da ein kleines Problem. Ich habe aktuell noch eine 6.000er leitung von EWE mit Wlan mit meinem Computer verbunden. die 6.000 kommen auch vollständig an. Wir haben jetzt allerdings auf eine 200.000er Leitung gewechselt (Kabel Deutschland) und meine Frage ist jetzt ob die auch an meinem PC ankommen werden. Mein Netzwerkadapter sagt zwar 300mbit/s kommen an, allerdings weiß ich das da immer ein Verlust ist. Deswegen würde ich gerne wissen wie viel in etwa später netto ankommen wird.

Danke schon mal im vorraus.

Expertenantwort
von SYSCrashTV, Community-Experte für Internet & WLAN, 37

Wenn dein Netzwerkadapter 300MBit/s sagt (entspricht WLAN 802.11n 2x2 MIMO auf 40MHz) ist deine WLAN-Verbindung auf jeden Fall fit für 200MBit/s.

Das kannst du an sich ganz einfach testen, indem du einen Speedtest machst: http://www.wieistmeineip.de/speedtest/

Beachte, dass es im Vertrag immer heißt "bis zu". Wenn nur 170 ankommen ist das immer noch gut.

Kommentar von drummer054 ,

danke. wie schon geagt kommt die leitung erst in 2-3 Tagen zu mir. Daher kann ich es nicht so ganz Testen ;) 

Jetzt ist mir allerdings aufgefallen das die Verbindung gerne mal auch nur 144mbit/s anzeigt.

Macht der Repeater da vieleicht irgendwas?

Kommentar von drummer054 ,

oder besser gesagt: mal sind es 300 mal 144,4. schwankt die ganze zeit. so wie ich das gesehen habe ist er aber meistens bei 144,4.

Kommentar von SYSCrashTV ,

Dann schaltet dein Stick oder dein Router von 40MHz auf 20 runter. Kann eine Energiesparoption sein, aber auch eine Funktion des Routers, wenn deine WLAN-Umgebung zu start ausgelastet ist.

72 MBit/s entspricht 20MHz (bei 2x2MIMO 2x72MBit/s = 144)

150 MBit/s entspricht 40MHz (bei 2x2 MIMO 2x150 MBit/s = 300)

Beim normalen surfen ist das allerdings egal, ob du da mit 144MBit/s drinne bist. Ich habe an sich "nur" eine 50MBit/s-Leitung und der Unterschied beim Seitenaufbau ist dort minimal, selbst bei einer Auswendigeren Seite ist es vielleicht ne Sekunde länger, aber verkraftbar!

Antwort
von ToxicWaste, 22

Herrje, ist das wirklich so entscheidend?

Die neue Leitung ist immerhin mehr als 30 mal so schnell wie die alte.

Und voll auslasten wirst du sie eh nicht auf Dauer. So bleibt ein wenig Bandbreite für den Rest der Familie übrig.

Antwort
von happyfish2, 16

Einfach mal nen Speedtest machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten