Frage von sweetapple153, 35

Wie schnell können Wunden heilen?

Heute mittag hab ich an meinem Bein versehentlich eine große Fläche von meiner obersten Hautschicht abrasiert, was sofort angefangen höllisch zu bluten es sah regelrecht wie ein Massaker aus. Ich hab dann ein großes Pflaster über die ungefähr 2 x 4 cm große 'wunde' geklebt Morgen bin ich aber bei jemandem zum schwimmen in einem Pool eingeladen und bin mir nicht sicher ob ich unbedingt in das Wasser sollte wegen dem Chlor und keimen... Ich hab das Pflaster gerade eben ab gemacht und es hat nichtmehr oder eher kaum mehr geblutet man sieht eben das haut fehlt. Kann ich morgen damit ins Wasser, es sollte sich bis da hin ja eine Kruste gebildet haben?

Antwort
von unicorn27xx, 16

Vielleicht nicht umbedingt, da sich die Kruste dann wieder aufweicht und sich teilweise ablöst. Und das lädt ja immer förmlich zum wegreissen ein, was wieder zu Blutungen führt. An deiner Stelle würde ich vorsichtig sein und wenn es anfängt zu schmerzen oder brennen nicht/nicht zu lange ins Wasser.. Hoffe du hast trotzdem Spass :D

Antwort
von kathachen, 7

Es gibt auch wasserdichte Pflaster in unterschiedlichen Größen. Da morgen Samstag ist könntest du dir noch so eines besorgen, bevor du in den Pool gehst. Ohne Abdeckung würde ich nicht reingehen.

Antwort
von WantIToIHelp, 19

beschleunige es mit salben. das sollte dann in paar tagen verheilen. genau kann man das nicht sagen. knibbel nicht dran und wasch die wunde 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten