Wie schnell können norwegische fjordpferde oder Haflinger ( die schweren ) werden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich denke Fjordpferde sind nicht die perfekten Rennpferde . Wie @FrauStressFrei schon sagte , sie können schnell sein , aber auch nur über kurze Distanzen ;) Zum einen liegt es an ihrem mäßigen und schweren Körperbau und zum anderen da sie meistens freizeitpferde sind . Ja , es gibt einige Gestüte die die sogenannten "Sport Fjordpferde" züchten . Mit den kann man dann schon so A Vielseitigkeit gehen . Mehr weiß ich nicht über fjordis ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ponystern
05.12.2015, 16:35

Ok danke

0

Ich hatte immer Fjordis. Die können gar nicht eine Stunde rennen. Wir haben damals aus Unwissenheit mal eine Jagd mitgemacht. Und das war ein tüchtiger, flotter Bursche. Trotzdem mussten wir nach zwei überquerten Feldern abbrechen. Fjordies sind für soetwas einfach nicht gedacht. Auf kurze Strecken, zB ein Stoppelfeld zu überqueren, sind sind fast genauso schnell wie ein deutsches Reitponys, aber in einem wirklichen Rennen Reitponys mal Fjord würden die meisten Fjords verlieren. Ich kann es nur schätzen. Wenn ein Rennpferd so 60 km/ h läuft und ein Reitponys 35, dann vielleicht so 28 km/h . Keine Ahnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ponystern
05.12.2015, 11:53

Ok danke

0