Frage von chocolotee19, 153

Wie schnell kann sich die Sehstärke verändern?

Ich habe im Sommer nur zum Spaß die Brille eines Freundes anprobiert ( auf beiden Augen -0,75) und unerwarteter Weise konnte ich plötzlich viel besser sehen, was mich gewundert hat, da ich davor nie dachte , dass ich eine Brille bräuchte.Ich bin fast 15 und war beim letzten Augentest in der 2-ten Klasse und da hieß es noch , dass ich super sehen kann.Ich war dann noch im Sommer beim Augenarzt und es hat sich rausgestellt , dass ich auf beiden Augen -1,5 Dioptrien habe.Als ich dann zum ersten Mal eine Brille anhatte konnte ich plötzlich alles klar erkennen;Blätter auf Bäumen , Straßenschilder etc.. jedoch kam ich ohne der Brille auch noch die Paar Monate davor perfekt ohne der Brille aus und jetzt habe ich das Gefühl , wenn ich z.B. zur Schule mal meine Kontaklinsen aus Zeitgründen vergesse , dass ich gar nichts sehe und das noch viel schlimmer als ich noch keine Brille hatte. Kann es sein , dass meine Augen sich jetzt an die Sehhilfen gewöhnt haben und sich meine Sehstärke so verändert hat ,oder ist das vielleicht nur eine Psyche-Sache , dass ich mich dran gewöhnt habe wieder alles klar zu sehen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BraKe94, 133

Dein Hirn kannte vor deiner Brille nur das schlechte Bild. Jetzt kennt es das bessere Biöd. Wenn du dein Hirn jetzt wieder die Welt ohne Brille zeigst, wird es sich daran neu gewöhnen müssen. Heißt: lass die Brille nen längeren Zeitraum weg und das unscharfe Bild wäre wieder gewohnt und damit gefühlt besser als jetzt. Sollten sich deine Stärken ändern, wird das Bild auch mit Brille nicht mehr optimal sein. Ob du das selber merkst ist sehr individuell. Deswegen rate ich dir in regelmäßigen Abständen (ca 2-3 Jahre) immer mal nen seh test zu machen. Fazit: ist bichts schlimmes :)

Antwort
von Brilly, 79

Von der ersten Brille zur zweiten ist es bei mir auch schnell gegangen aber seit dem bleibt es konstant 

Antwort
von rdsince2010, 110

nicht Deine Augen haben sich an das deutliche und klare Sehen gewöhnt, sondern Dein Gehirn. Besser gesagt das Sehzentrum in einem Teil Deines Gehirns. http://www.gehirn-atlas.de/sehzentrum.html

Nun sagt es Dir, dass Du ohne Brille schlechter siehst als mit und verdeutlicht Dir damit, dass Du die Brille tragen solltest. Deine Sehschwäche wird sich aber nicht durch eine Brille verbessern, auch nicht verschlechtern. Der Grund einer Sehstärkenveränderung ist, dass sich Deine Augen, genau wie Dein Körper auch, im Längenwachstum befinden. Lass Deine Sehstärke und Augen in Regelmäßigkeit vom Augenarzt checken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community