Frage von lifeispain7, 84

Wie schnell kann mir dass Arbeitsamt einen Job besorgen?

Will nicht weiter die Schule besuchen sondern Vollzeit arbeiten. Bin 17 in 2 Wochen 18 und will ein Jahr so arbeiten und nächstes jahr 2017 meine Ausbildung anfangen. Keine lust mehr noch ein Jahr in der schule zu verschwenden.. Wie schnell gibt es stellen für mich?

Antwort
von TheFreakz, 18

Garnicht. Du musst dich immer noch bewerben und zu Vorstellungsgesprächen gehen, wenn Du da nicht überzeugst bringt es Dir auch nichts. Das Arbeitsamt schlagt dir nur freie Stellen vor.

Wieso ein Jahr arbeiten gehen? Das ist doch sinnlos! Eine Ausbildung dauert sowieso 3 - 3 1/2 Jahre und Du hast Berufsschule, dass ist Dir schon bewusst oder?! Entweder 1x in der Woche oder geblockt. Und wenn Du nicht in die Berufsschule gehst - kannst Du keinen Abschluss machen.
Dann bist Du in ca 3 1/2 Jahren fertig und hast deinen Abschluss!
Außerdem glaube ich kaum, je nachdem was Du 1 Jahr machen willst, dass dich wirklich jemand nimmt, denn: Du hast keine abgeschlossene Ausbildung!

Antwort
von DarthMario72, 16

Das Arbeitsamt besorgt dir keinen Job, sondern gibt dir bestenfalls Vermittlungsvorschläge. Dir einen Job zu suchen, ist deine Aufgabe.

Antwort
von dieLuka, 18

Wenn ich das richtig verstehe hast du noch 1 Jahr Schule vor dir und dann eine bereits sichere Ausbildungsstelle?

Hast du die Stelle auch sicher wenn du deinen Abschluss jetzt abbrichst? Oder ist das gekoppelt? Meist bewirbt man sich ja mit "ich werde vorraussichtlich am.." und bekommt demzufolge nen Vertrag der das vorraussetzt.

1 Jahr arbeiten bringt dir außer etwas mehr Geld nix. Der Abschluss bietet dir aber Langfristig mehr Möglichkeiten.

Zudem muss man sich für einen Job auch bewerben. Das Amt gibt dir ggf Bewerbungstraining und Stellenanzeigen aber da du unter 25 bist bekommst du keinen Cent. Deine Eltern sind Unterhaltspflichtig.

Antwort
von Sanja2, 22

Das Arbeitsamt besorgt dir keinen Job, die beraten die höchstens wo es freie Stellen gibt. Bewerben und den Job bekommen musst du schon selbst.

Mit 17 bist du aber noch schulpflichtig, somit kommst du der Schule nicht aus.

Antwort
von gnarr, 10

ein schulabbrecher ohne ausbildung. wenn du jetzt die schule abbrichst mit 18 dann kannst du dein leben gleich weg werfen. dein abschluss den du bereits hast, ist aufgrund deines abganges minderwertig. man unterstellt dir, dass du nichts durchstehst, keine kraft hast und keinen bock leistung zu zeigen.

das wird sich nicht nur auf dem ausbildungsmarkt zeigen, sondern auch auf dem arbeitsmarkt. welche jobs glaubst du mit 18 machen zu können? putzen, gras harken, im winter schnee räumen, wege fegen  und harken? wenn du beim jobcenter aufkreuzt, werden sie dich nicht in arbeit stecken, sondern in sofortmaßnahmen für ausbildung. berufsvorbereitung wird man mit dir betreiben.

was glaubst du wovon du diese zeit bis zur ausbildung finanzierst? wovon zahlst du zu hause miete, strom, lebensmittel, klamotten etc?

Antwort
von beangato, 4

Du kannst mit 18 die Schule abbrechen. Obs Sinn macht, steht auf einem anderen Blatt.

Einen Job musst Dir selbst suchen.

Antwort
von DougundPizza, 42

Was für eine Schule brichst du ab? Welchen Abschluss hast du jetzt? Was für eine Ausbildungsstelle willst du später machen?

Kommentar von lifeispain7 ,

FOR , 2017 Einzelhandelskaufmann

Kommentar von lifeispain7 ,

fachabitur aber keine Lust mehr

Kommentar von DougundPizza ,

Also ich würde dir ernsthaft raten den Abschluss zu machen. Was ist genau der Grund das du abbrechen möchtest?
1 Jahr arbeiten gehen als Sepp macht null Sinn ist reine Zeitverschwendung und macht dich für den Arbeitsmarkt uninteressant. Möchtest du jetzt lieber mehr Geld haben oder schaffst du den Abschluss nicht ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten