Frage von RandomLogics, 106

Wie "schnell" ist die Gravitation?

Expertenantwort
von PWolff, Community-Experte für Physik, 56

Die rein geometrische "Verdünnung" (Kraft proportional Kehrwert des Quadrats des Abstands - F ∝ r²) deutet auf exakt Lichtgeschwindigkeit hin.

Antwort
von grtgrt, 17

Wo Gravitationswellen entstehen, breiten sie sich mit Lichtgeschwindigkeit aus. 

Genauer: Befindet sich ein Objekt O1 im Gravitationsfeld eines anderen Objekts O2, welches 2 Lichtjahre von O1 entfernt ist, so würde ein plötzliches Verschwinden von O2 dem O1 erst 2 Jahre später bewusst werden in dem Sinne, dass die von O2 ausgehende Gravitationskraft dann verschwindet.

Antwort
von DieterSchade, 36

Gemäß Einstein und Main-Stream der Physiker so schnell wie die Vakuumlichtgeschwindigkeit c, gemäß Burkhard Heim und Gefolge als Scheinwelle das 4/3-fache von c. Bisher konnte noch keine Messung zwischen den beiden Aussagen differenzieren.

Antwort
von spiegelzelt, 40

Lichtgeschwindigkeit. Man geht davon aus dass Wechselwirkungsteilchen zwischen Teilchen existieren die zwischen denen hin und her wechseln. Die Photonen sind die Teilchen der elektromagnetischen Kraft. Also lichtteilchen. Da diese sich mit Lichtgeschwind. bewegen gilt das auch für die Teilchen der Gravitation die abernoch nicht entdeckt wurden.

Expertenantwort
von SlowPhil, Community-Experte für Physik, 33

Wie "schnell" ist die Gravitation?

c.

Ich nehme nämlich an, Du meinst die Ausbreitung der Gravitation, d.h., wenn eine schwere Masse verschoben wird oder z.B. Neutronensterne kollidieren, wird sich die Veränderung im Gravitationsfeld mit c ausbreiten.

Antwort
von kinglion6200, 27

Letztens wurde eine sehr ähnliche Frage gestellt ,klick mal Rauf das hilft dir bestimmt.

https://www.gutefrage.net/frage/licht-oder-gravitation-was-ist-schneller?foundIn...

LG Lion

Antwort
von FrankFurt237, 52

Ich meine mal gelesen zu haben, sie hätte Lichtgeschwindigkeit. 

Kommentar von thomsue ,

Welche Pfosten geben hier Daumen runter?

Kommentar von FrankFurt237 ,

...ich meine auch, gelesen zu haben, dass Einstein das seinerzeit behauptet hatte und dass es Jahre später dann tatsächlich nachgewiesen wurde... ganz sicher bin ich aber nicht. 

Antwort
von kevinkirs38, 54

Ich weiß zwar nicht was du mit "schnell" meinst, aber wahrscheinlich meinst du den Ortsfaktor der Erde welcher bei 9,81 N/kg liegt.

Achtung: Dieser Wert gilt nur für den Planet Erde.

Antwort
von Helfenderuser, 80

Was meinst du denn mit Gravitation? Die Erdbeschleunigung beträgt ~9,81 m/s², heißt jede Sekunde 10 Meter pro Sekunde schneller, wenn du verstehst was ich meine.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community