Frage von juliameow, 22

Wie schnell heilt eine Brandblase?

Ich habe mich gestern mit dem Glätteisen verbrannt (220 Grad) und jetzt habe ich eine kleine Brandblase am Finger. Wie lange dauert es jetzt noch, bis sie verschwunden ist?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Sternenmami, Community-Experte für Gesundheit, 8

Das wird durchaus ein paar Tage brauchen. Die Blase heilt jetzt von innen heraus (bitte nach Möglichkeit eine Brandblase nicht öffnen), die Flüssigkeit wird vom Körper resorbiert und die obere Haut wird sich dann bald ablösen.

Wie schnell das geht, hängt maßgeblich davon ab, wie groß die Fläche ist, welche verbrannt ist und wie schnell Du nach dem Ereignis kühlende Maßnahmen unternommen hast, d.h. wie weit sich die Hitze ins Innere des Fingers ausweiten konnte.

Ich weiß, Finger ist immer super unangenehm, aber da brauchst Du jetzt einfach Geduld. Mach zum Schutz ein weiches Pflaster darüber, z.B. ein Gelpflaster. Das hat eine kühlende und auch abpolsternde Wirkung. Darunter hat der Finger dann Zeit, die neue Haut zu bilden und in Ruhe abzuheilen. Z.B. diese hier https://www.amazon.de/RATIOLINE-protect-Gelpflaster-gross-St/dp/B000WNN4V2 Du bekommst solche Pflaster aber in jeder Apotheke.

Ich wünsche Dir alles Gute

Antwort
von Inked95, 10

Das kann paar Tage dauern, kommt drauf an wie stark sie ist. Ich schätz mal so 5-7 Tage kann das schon in Anspruch nehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community