Frage von Theisen1, 117

Wie schnell darf man in der Probezeit zu schnell fahren?

Antwort
von Consti112, 79

du darfst so schnell fahren das es nicht zur Strafanzeige kommt(glaube ich) aber ich würde am besten gar nicht zu schnell fahren da die Strafen in der Probezeit ziemlich streng sind

Kommentar von Theisen1 ,

Danke für die schnelle Antwort

Antwort
von emib5, 52

Grundsätzlich darf man garnicht zu schnell fahren.

Egal, ob in der Probezeit, oder nicht.

Antwort
von Dunkel, 59

Also ich wüsste nicht dass die Geschwindigkeitsbegrenzungen in Deutschland Richtwerte mit einer +/- Toleranz sind.

De facto ist die Antwort auf deine Frage also: Exakt 0 km/h. Und das ganz unabhängig davon ob Führerscheinneuling oder 50 Jahre Fahrpraxis.

Antwort
von RefaUlm, 36

Als Fahranfänger solltest du erst einmal Fahrpraxis sammeln und das Auto an sich ohne fremde Hilfe beherrschen lernen! 

Antwort
von gartenkrot, 41

Du darfst überhaupt nicht schneller fahren als angegeben. Wenn die dich dabei erwischen wirst du bestraft, egal ob du deinen Lappen 20 Minuten oder 20 Jahre hast.

Antwort
von NameInUse, 45

Man darf nie zu schnell fahren, das ist während und nach der Probezeit strafbewehrt

Expertenantwort
von bronkhorst, Community-Experte für Auto, 28

Wer so fragt, kann ja gar nicht die theoretische Führerscheinprüfung bestanden haben...

Antwort
von Conny24, 53

Kommt immer darauf an ob innerste oder außerhalb.
Sollte mal vorkommen dürfen aber nicht zu oft.
Ab 21 ausserorts gibt es einem Punkt,nachschulung,probezeitverlängerung l.
In der Regel sollte dir das zu schnell fahren nicht passieren ;-)

Antwort
von floppydisk, 46

https://www.bussgeldrechner.org/probezeit.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten