Frage von Maria3103002, 117

Wie schnell bekommt man ein Klinikplatz bei Magersucht?

Hallo

Ich leide ja an magersucht und möchte diese in den griff bekommen

Meine Mutter sagt sie gibt mie 4 Wochen Zeit und wenn nicht muss ich in eine Klinik. Ich bin damit einverstanden allerdings wollte ich fragen wie lange dauert es wenn man einen platz bekommen will weil wenn dann schon wäre ich froh wenn ich in den Sommerferien hinkönnte saß ich nicht so viel schukstoff verpasse und müsste mich dann mein Arzt dorthin einweisen oder meine Therapeutin die ich bald bekomme? Oder könnte ich mich auch einfach selbst anmelden

LG

Antwort
von einfachichseinn, 88

Am besten macht das der Hausarzt.

Wie lange das dauert ist nicht so zu beantworten, weil da viele unbekannte Faktoren eine wichtige Rolle spielen.

Aber du wirst auch im der Psychiatrie Schulunterricht erhalten. Das sollte also nicht bei dir im Fokus stehen.

Kommentar von Synovest ,

Ich stimme dir zu, jedoch musst du ein wenig berücksichtigen, dass Unterricht in einer Klinik, nicht genau wie der, in einer Schule ist...

Kommentar von einfachichseinn ,

Nein natürlich ist der nicht genauso, aber dennoch ist das ganz gewiss nicht so wichtig, wie die Behandlung!

Antwort
von Coza0310, 53

Der Aufenthalt in so einer Klinik dauert meist 3 bis 6 Monate, vereinzelt auch länger. Auch die Wartezeiten sind entsprechend lang. Die Einweisung macht in der Regel ein Facharzt für Jugendpsychiatrie, es kann aber auch ein anderer Arzt sein oder der Psychotherapeut.

Selbst anmelden geht nicht, eine Einweisung muss vorliegen. Aber vielleicht hilft Dir auch schon die ambulante Psychotherapie und du kannst einen stationären Aufenthalt vermeiden.

Dein zuletzt in einem anderen beitrag angegebenes Gewicht von etwa 50 kg ist auch noch keine indikation für eine notfallmäßige Einweisung oder Zwangsernährung.

Kommentar von Maria3103002 ,

Mittlerweile beinahe 45kg

Antwort
von Eichhoernchen2, 61

Hi. Das ist sehr unterschiedlich. In der Regel ist es aber schon so, dass da eine Warteliste ist und somit noch nicht akut Gefährdete gkv Patienten ein paar Wochen oder monate warten können.
Als pkv Patient kommt man meistens recht flott rein.
Wenn man dich als besonders gefährdet einstuft, giltst du als Notfall und du wirst vorgezogen, sodass du schneller (in ein bis zwei Wochen oder vll sogar sofort) einen platz kriegst.

LG und gute Besserung.

Antwort
von NightCandle22, 31

Ich denke mal, wie schnell du einen Platz bekommst, hängt von der Schwere davon ab. 

Bist du mit dem BMI denn schon im kritischen Bereich oder findest du nur, dass du zu wenig wiegst und ein gestörtes Essverhalten hast?

Antwort
von MariaCMeyer, 70

Du musst dich nicht anmelden.Ein Arzt kann dich sofort einweisen,Du kommst dann sozusagen in die Intensiv station.Als ich da rein musste hat mich der Arzt dort hingeschickt und ich konnte mich nicht weigern.

Antwort
von Moritz7915, 52

Es ist ein unter Unterschied ob du vom HA eingewiesen oder gar Zwangseingewiesen wirst, aber auch da spielen verschiedene Dinge eine Rolle. Aber für dich wichtig du möchtest  eine Therapie also den Zwang mal beiseite. Besprich das ganze am besten mit deiner Mutter und einem Arzt es gibt möglicherweise verschiedene Einrichtungen in deiner Region. LG 

Antwort
von Synovest, 51

Eig. wird sowas über einen Therapeuten geregelt, der sich erst einmal diene Situation genauer betrachtet.

Wende dich am besten schon Morgen, an deinen Hausarzt. Der wird dir sicher ein recht kompatiblen, zu dir passenden Therapeuten vermitteln.

Viel Erfolg :)

Antwort
von robi187, 37

frage mal dort an aber in dieser zeit wollen wohl viele?

https://www.klinik-am-korso.de/#\_

die meisten kliniken haben einen sozialarbeit und die sagen dir was du machen must und wie es geht?

ich würde eine fachkliinik vorziehen bei ms?


Kommentar von Dooooll ,

Tatsächlich ist es eher so, dass Ende des Schuljahres viel "Ansturm" ist, während den Sommerferien jedoch wieder wesentlich weniger. Weil man eben zu der Zeit meist schon einen Urlaub gebucht hat, man die Ferien verplant hat oder genießen will, weil man in der Zeit sowieso weniger Stress und Druck hat wegen Schulfrei. (Aus eigenen Erfahrungen/Beobachtungen und auch Erzählungen und Bestätigungen von Therapeuten/Mitarbeitern der Kliniken)

Kommentar von robi187 ,

es ist ein tötliche krankheit und da sollte an erster stelle gesund werden stehen?

schon diese haltung könnte die krankheit sehr verlängern?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community