Frage von BrokenMiind, 61

Wie schnaubt man seine Nase richtig?

mich hats seit gestern erwischt, ne schöne fette erkältung. >.< jetz sitz ich hier auf arbeit und renne alle 10 min ins bad um mir die nase zu schnauben....aber nichmal 5 min später und sie is schonwieder voll ... und ich will hier auch nich sitzen und ständig hoch ziehen.

putze ich meine nase irgenwie falsch? xD und gibt es irgendwelche mittel ausser Nasenspray um die Atemwege wieder frei zu bekommen?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von appletoo, 11

Oh, das hört sich aber nach ner schlimmen Erkältung an!!! Das darf sich nicht festsetzen. Du musst halt soviel wie es geht schneuzen (auch wenn die Nase rot und entzündet wird) damit das rauskommt. Der Schleim ist hochinfektiös!! Je länger er in der Nase bleibt desto mehr Zeit hat er gesunde Zellen auch noch zu infizieren und dann wandert alles womöglich in die Nebenhöhlen wo es sich entzünden und erst RICHTIG festsetzen kann... (ich weiss wovon ich

spreche). Also immer alles sobald wie möglich rausschneuzen, egal wie

viele Taschentücher es braucht. VORSICHT: nicht im Liegen schnauben!

Dabei wird der Schleim auch leicht in die Nebenhöhlen gepresst! Immer

erst mal so 5 Minuten hinsetzten bevor man anfängt zu schneuzen.

Insbesondere morgens sollte man sich Zeit nehmen und systematisch

abschneuzen, damit nicht zu viel von dem Zeug in der Nase bleibt wenn

der Tag losgeht...

Gute Besserung!

Antwort
von Turbomann, 23

@ BrokenMind

Ja man sollte bei einem Schnupfen nicht beide Nasenlöcher gleichzeitig "ausschnauben".

Reibe dir deine Brust mit Eukalyptus - der Tigerbalsam - Creme ein. Inhaliere damit deine Nase frei wird.

Dann kannst du deine Nase innen und aussen immer mit Penatencreme einschmieren.  Zur Not durch den Mund einatmen.

Nasenspray braucht man nicht immer bei einem normalen Schnupfen. Ist gar nicht so gesund für deine Schleimhäute.

Früher ist man raus an die frische Luft, wenn man einen Schnupfen hatte.

Antwort
von Parfumista, 15

Die Nebenhöhlen sind vermutlich dicht, da kommt gefühlt alle paar Minuten die nächste Ladung nach. Eher was für zu Hause sind Nasenduschen, die man mit Salzwasser macht.

Viel trinken, dann sitzt's nicht so fest.

Ansonsten putz dir die Nase am Arbeitsplatz, das muss man nicht verschämt im Bad machen (kostet ja auch Arbeitszeit).

Antwort
von KarimDB402, 27

Tief Luft holen und aus der Nase ausatmen und schnauben gleichzeitig

Antwort
von lindgren, 21

Hole dir ein Schnupfenspray, geh zum Arzt und lasse dich krank schreiben. Es hilft alles nichts, du musst dich auskurieren. Bei der Arbeit steckst du nur die anderen an.

Gute Besserung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten