Wie schlimm muss ich mir das vorstellen,BFF leidet?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist wirklich gar nicht angenehm! Du kannst nicht sehr viel machen, außer bei ihr zu sein, sie vielleicht ein bisschen ablenken - und nicht beleidigt sein, wenn sie eventuell allein sein und Ruhe haben möchte. Vor allem, sei geduldig mit ihr, denn wenn sie sich über Schmerzen beklagt, kannst du sicher sein, dass sie die wirklich hat.

Achte darauf, dass sie genug trinkt und schau drauf, dass sie immer etwas zu trinken hat, was ihr auch schmeckt - nur von Cola, Eistee und Energy Drinks sollte sie unbedingt die Finger lassen wegen des Koffeins. Das tut ihr jetzt noch weniger gut.

Wie alt seid ihr denn, ihr zwei? Ich finde es ganz toll, dass du dir solche Sorgen machst und deiner BF so lieb helfen möchtest!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohrenschmerzen sind für mich mit das Schlimmste. Auf gleicher Stufe mit starken Zahnschmerzen.

Hab Mitgefühl, halte die Schmerztabletten in Reichweite und erfüll ihr jeden Wunsch ("Licht an. Nein, aus. Erzähl mir was. Nein, sei bloß ruhig, das tut in den Ohren weh. Frische Luft. Nein, mach das Fenster wieder zu, es zieht."). Also falls sie so jammert, Verständnis haben!

Sonst einfach da sein. Am besten fragen, ob du was tun oder bringen könntest. Nur sie weiß was ihr dann gut tut oder zu viel ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohrenschmerzen tuhen wirklich gewaltig weh. Wirklich beistehen kann man dort nicht am besten du lässt sie einfach enruhe im Bett liegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sei einfach immer bei ihr, unterstützte sie und versuch sie abzulenken. dann vergisst sie vielleicht den leid ein wenig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung