Frage von pointlessx, 111

Wie schlimm ist es, ein Mal die Schule zu schwänzen?

Okay... Wir schreiben morgen eine 2 Stündige Schularbeit und ich habe richtige Panik davor. Ich bin normalerweise eine Einserschülerin (hier und da schreibe ich eine Zwei aber abgesehen davon nehme ich die Schule sehr ernst und gebe mein Bestes möglichst gute Leistungen zu erbringen.) Ich gebe zu, dass es meine Schuld ist, und dass es meine Aufgabe gewesen wäre, mich rechtzeitig auf diese Arbeit vorzubereiten. Trotzdem habe ich Angst davor, meine Eltern zu enttäuschen wenn ich die Arbeit total verhaue. Als einzige Lösung, sehe ich jetzt nur noch, den Unterricht morgen gar nicht zu besuchen. Mir ist bewusst, dass das Schwänzen in keiner Hinsicht eine gute Lösung ist, aber wenn es bei diesem einen Mal bleibt...? Ich bin mir auch über die Konsequenzen bewusst und ich habe auch bedacht, dass ich die SA nachschreiben muss und selbstverständlich werde. Ich brauche nur noch etwas Zeit um mich besser vorzubereiten. Was haltet ihr davon?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von xNessi, 46

Hey, ich kenne dieses Gefühl. Ich bin auch sehr ehrgeizig wenn es um die Schule geht, und schreibe fast immer gute bis sehr gute Noten. Ich persönlich hätte da ein schlechtes Gewissen, wenn ich schwänzen würde, aber das ist dir natürlich selbst überlassen ;) 

Meiner Meinung nach solltest du dich der Sache "stellen". Du wirst das bestimmt meistern, immerhin hast du ja noch etwas Zeit bis morgen :)

Aber schwänzen ist in keinen Fall eine Lösung, jedenfalls keine positive, aber wie schon erwähnt das ist dir selbst überlassen.

Lg Vanessa

Antwort
von Schnuppi3000, 56

An meiner Schule hat man, wenn man bei einer Schularbeit ohne Attest gefehlt hat, eine 6 bekommen. Damit wäre es ziemlich blöd, zu schwänzen.

Wie das an deiner Schule geregelt ist, musst du selbst herausfinden.

Kommentar von pointlessx ,

Ich lebe in Österreich, aber das mit der Entschuldigung habe ich schon geregelt. 

Kommentar von Schnuppi3000 ,

Was hat das mit dem Land zu tun? Gibt es in Österreich keine Attestpflicht bei Abwesenheit von Prüfungen?

Kommentar von pointlessx ,

Soweit ich weiß, nicht Nein. Man braucht keine ärztliche Bestätigung.

Antwort
von lollollollollol, 54

Schwänzen lieber nicht. Wenn du den Stoff wirklich nicht schaffst, lass dich entschuldigen. Ich weiß nicht, wie es bei deiner Schule ist, aber meistens kannst du dich auch ohne Krankschreibung für einen Tag krankmelden. Viel Glück! :) Ich will dir das jetzt auch nicht ausreden, so etwas passiert jedem mal. 

Kommentar von pointlessx ,

Vielen Dank für deine liebe Antwort! Aber wie stellst du dir das vor mit dem Krankschreiben? Ich bin erst 15 und wenn ich im Sekretariat anrufe, und mich als meine Mutter ausgebe, merken die das doch sofort. 

Kommentar von lollollollollol ,

Kannst du nicht deiner Mutter sagen, dass du dich total schlecht fühlst und eine wichtige Arbeit schreibst? :D Das ist doch nicht so schlimm. Bei uns fehlt bei jedem angekündigten Test auch immer die halbe Klasse. :D

Kommentar von pointlessx ,

Ich habe schon darüber nachgedacht, meinen Eltern einfach die Wahrheit zu sagen, bin mir aber nicht sicher, wie sie reagieren... Wahrscheinlich wäre das die beste Lösung. Ich habe nur Panik, dass sie mich trotzdem in die Schule schicken...

Antwort
von Dandro111, 22

Erkläre deinen Eltern die Situation.
Vielleicht schreiben sie dich ja für 1-2 krank. Aber nur wenn sie die Situation verstehen. Wenn deinen Eltern deine Noten wichtig sind, sollten sie ja sagen.
LG Dandro111 😉

Antwort
von ketschup72, 57

Ich glaube du brauchst 1 attest wenn du ne klassenarbeit nicht besuchst

Kommentar von pointlessx ,

Also eine Entschuldigung?

Antwort
von LordPhantom, 14

Schwänzen ist IMMER!!!! schlimm!!!

Kommentar von pointlessx ,

Aber wenn es ein Notfall ist...?

Kommentar von LordPhantom ,

Das ist kein Notfall... Ein Notfall wäre es, wenn ein Mörder hinter dir her wäre.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten