Frage von AlkBoy, 97

Wie schlimm ist diese Sünde als Moslem?

Wenn man 2-3 mal an einem Joint zieht ohne Tabak ist das genauso schlimm wie wenn man Schweinefleisch essen würde?

 Ist es schlimmer oder ist jede Sünde im Prinzip gleich schlimm?

Außer Shirk und Zina was mir gerade einfällt was eindeutig schlimmer ist.

Antwort
von Meatwad, 86

Mach dich deswegen nicht verrückt. Du musst bedenken, daß diese Regeln alle von Menschen erstellt wurden. Von Menschen, die eine Absicht verfolgten. Es geht hier um Kontrolle. Es geht um eine bestmögliche Vermeidung von Andersdenken.

Bewusstseinserweiternde Drogen sind diesen Menschen da natürlich ein ganz besonderer Dorn im Auge. Denn sie könnten ja dazu führen, daß sich Denkmuster verändern/erweitern, was die Menschen weniger lenkbar machen kann. Und deshalb werden diese Substanzen eben ganz besonders verteufelt.

Dies gilt ebenso für andere Dinge, die der Bewusstseinserweiterung (oder auch einfach nur der Zufriedenheit) zuträglich sind. Zum Beispiel für Musik. Eine Verteufelung dient hier, wie auch überall sonst, nur als billiges, aber effektives Mittel zum Zweck.

Antwort
von xo0ox, 37

Drogenverbot im Islam

Drogen, die die Bewußtseinslage beeinträchtigen, dürfen für nicht medizinische Zwecke nicht angewandt werden. Dazu gehören insbesondere Euphorika (z.B. Alkohol, Morphin, Cocain,..), Halluzinogene (z.B. Haschisch, LSD,..), Narkotika (Betäubungsmittel) und Hypnotika (Schlafmittel).

2. Das Verbot erstreckt sich auf Anbau, Herstellung, Vertrieb und Verbrauch der o.g. Mittel, solange dieses nicht im Rahmen der medizinischen Notwendigkeit bleibt.

3. Sollten einige dieser Mittel keine oder nur geringfügige Abhängigkeit hervorrufen, so bleibt das Verbot gültig, solange es sich um Mittel handelt, die die Bewußtseinslage beeinträchtigen.

4. Auch das Konsumieren dieser Drogen in kleiner Dosis bleibt, solange eine medizinische Indikation fehlt, untersagt, da die Gefahr der Steigerung besteht und die Möglichkeit weiterer individueller und sozialer Schädigungen noch vorhanden ist. 


Quelle: http://www.geistigenahrung.org/ftopic31146.html

Antwort
von saidJ, 50

Esselamu alejkum
Es ist eindeutig schlimmer!
Schweinefleisch essen ist vergleichsweise garnicht so schlimm wie viele andere Sünden nur sieht man heute Moslems die alles tun nur eben das mit dem Schweinefleisch nicht.
Drogen sind um einiges schlimmer weil sie deinen Verstand benebeln und du nicht mehr weißt was du tust .
Durch Drogen kann es dazu kommen das du alle andere Sünden begehst weil du in dem Moment nicht zurechnungsfähig bist.
Mein Tipp : Lass es einfach es ist unnötig du kannst das Leben auch ohne so etwas genießen und gibt es etwas schlimmeres als die Gewissheit das in dem Moment in dem du das tust Allah nicht mit dir zufrieden ist ? Nein eindeutig nicht.
Falls es an deinem Freundeskreis liegt falls da alle Drogen nehmen entferne dich von ihnen sie sind nicht gut für dich .

Antwort
von OnkelSchorsch, 82

Das Essen von Schweinefleisch ist unter Umständen gestattet, nämlich wenn man Hunger leidet. Das Konsumieren von Rauschmitteln hingegen ist unter allen Umständen untersagt. Kiffen ist also eine wesentlich schlimmere Sünde als mal ein Stück Fleischwurst zu verputzen.

Kommentar von KaeteK ,

Mir ist ein Stück Fleischwurst auch lieber als ein Joint :-)

Kommentar von sarahj ,

nach einem allemal ;-)

Antwort
von john201050, 78

sie ist genau so schlimm wie für wie schlimm du sie hälst.

theoretisch könnte es auch eine höhere instanz geben, welche die "schlimmheit" deiner taten nach mehr oder weniger willkürlichen kriterien einstuft. das lässt sich nicht wiederlegen.

allerdings ist die existenz dieser höheren instanz genau so wahrscheinlich wie unsichtbare zyklopen unter uns, dass wir alle in der matix leben, es auf der rückseite des mondes die mondnazis gibt, die erde innen hohl ist und von reptiloiden bevölkert wird, ...

alles nicht auszuschließen da nicht zweifelsfrei zu wiederlegen, allerdings auch nicht bewiesen und fest daran zu glauben zeugt nicht von großen geistigen kapazitäten.

Antwort
von Ertugrul97, 77

Ich denke das es sogar schlimmer wäre, jedoch ist das reine Einschätzung.

Das wahrlich schlimme dabei ist nicht meistens die Sünden selbst, sondern die Abhängigkeit davon.

Das Bedeutet : Schweinefleisch 1 mal essen wäre zwar eine Sünde, jedoch Joint ziehen und dann davon abhängig werden, machst du es nicht nur einmal sondern 100 mal und das ist dann die Folge davon, dass du nicht mehr loslassen kannst.

Kommentar von john201050 ,

du scheinst weder den blassesten schimmer davon zu haben wie eine sucht entsteht und funktioniert noch scheinst du eine ahnung vom abhängigkeitspotenzial von cannabis zu haben.

Kommentar von Ertugrul97 ,

das gleiche kann ich von dir über den Islam behaupten ;)

Antwort
von comhb3mpqy, 88

Mal ein anderer Aspekt:
Weißt du, wo das herkommt, was du rauchst? Wenn das z. B. aus Mexiko kommt, dann ist es meiner Meinung nach möglich, dass du mit dem Kauf einen Drogenkrieg unterstütz, in dem Menschen sterben. Du bist ja der Geldgeber.
Das kann man sich ja auch mal überlegen, ob das eine Sünde ist. Ich kann dir dazu nicht so viel sagen, da ich Christ bin.

Kommentar von MartiniHarper ,

Ich bin mir ziemlich sicher, dass das Gras welches du in Deutschland erwirbst nicht aus Mexiko stammt :-) Europa hat genug Plantagen. Für keinen Schmuggler der Welt würde es sich lohnen Gras aus Nord- oder Südmerika zu schmuggeln.

Kommentar von comhb3mpqy ,

es gibt Drogen aus Übersee in Deutschland. Denn in Häfen werden manchmal welche auf Schiffen gefunden.

Kommentar von john201050 ,

ja, aber das sind alles dinge, die man bei uns nur schwer oder gar nicht anpflanzen kann.

z.b. kokain. wir haben nunmal kein hochgebirge am äquator.

weed wächst allerdings auch bei uns hervorragend. und ist auch in indoor gewächshäusern lohnenswert.

Antwort
von nowka20, 17

allah ist großzügig, wenn es bei nur einem versuch bleibt

Antwort
von josef050153, 20

Wenn du 2-3 mal an einem Joint ziehst, wirst du von der Wirkung noch gar nichts so richtig mitbekommen haben.

Im Prinzip ist aber jede Sünde gleich schlimm, da sie dich des Paradieses beraubt.

Antwort
von Jogi57L, 62

also, ich mag schreiben, was mir mein sunnitischer Nachbar manchmal sagt.. wenn wir nicht umhin können, mal ernsthaft über solche Themen zu reden....

"Es gibt keine weniger und mehr "schlimmen" Sünden... Wer Allahs Regeln missachtet, begeht Sünde..basta !..... es gibt nur eine Sünde, die wirklich schlimm und unverzeihbar ist, das ist "shirk".. und selbst das kann u.U. verziehen werden..."

______________________________________________________________

wobei er sicher, ja nach Stimmungslage.. kein islamisches "Vorbild" ist...

....meist grinst er schelmisch, bevor er selbst eine "kleine" Sünde, wie Weißbier trinken begeht.. und sagt: 

"Du Jogi.. ich glaub das ist ohne Alkohol... " 

dabei nickt er heftigst.... 

und ich sag: 

"ööööh.. also ich hab keinen Alkohol rein getan..."

...aber wir Beide kommen schon "klar"... mit unseren "Zwinkereien"...:-)

_____________________________________________________________

Aber was soll das ?

willst Du eine Auflistung von Sünden.. von "klein" nach "groß"... damit Du abwägen kannst, was Du tust.. ?

...hat nicht der Prophet (sinngemäß) gesagt:

"Wenn du an etwas zweifelst, lass es sein !... und tu das, woran Du keine Zweifel hast...?"

" Zina " würde ich jetzt nicht mal sooo schlimm finden.... Zina bei Unverheirateten....

... 100 Peitschenhiebe, und die Sache ist erledigt....

Aber ich kann dir sagen, was "eindeutig" das Schlimmste ist:

( so hat es mir mein ehemaliger Klassenkamerad mal erklärt, der seit einigen jahren Imam ist...)

"Wenn man vorsätzlich etwas tut, wovon man weiß, oder klar ahnt, dass es Sünde ist....

... und man sich nicht darauf hinausreden kann, der Shaitan hätte es einem eingeredet....

( wie es bei "Zina" sein kann....da mischt ja der Shaitan mit....)

Bei Deiner Frage sehe ich keinen Shaitan... sondern NUR DICH !

Antwort
von thxii, 68

Rauschgift ist immer Haram Bruder

Antwort
von webschamane, 74

Schau, das Geschäftsmodell einer Religion besteht in der Produktion von Sündern. Ebenso wie das Geschäftsmodell des Wunderdoktors in der Erfindung von eingebildeten Krankheiten liegt.

Die Handlung selbst ist für die Religion äßerst förderlich, mehr Sünden bedeutet mehr Umsatz, bedeutet mehr Leute die Schlangen-Wunder-Öl kaufen.

Es ist eventuell illegal, die langfristigen körperlichen Auswirkungen werden sch aber wahrscheinlich in Grenzen halten.


Antwort
von zoro66, 70

Rauchen ist mekruh das ist ungefähr die Hälfte einer Sünde

Kommentar von AlkBoy ,

Ok zählt das auch für mariuhana? 

Kommentar von schnah ,

Nein Schwachsinn, es ist nicht makruh, da mariuahna zu den rauschmitteln zählt. 

Kommentar von zoro66 ,

Genau

Kommentar von zoro66 ,

shisha, Zigaretten ist mekruh aber Marihuana etc. rauschmittel ist Harram weil man ja dadurch high wird

Kommentar von Meatwad ,

Genau. Alles, was das Bewusstsein erweitern könnte, ist haram. Merkwürdig. Als würde da einer nicht wollen, daß man nachdenkt...

Kommentar von furkansel ,

Sisha und Zigaretten sind auch haram, weil sie gesundheitsschädlich sind. Vor Jahrzehnten wurde es mal als mekruh eingestuft, aber da wusste man auch nicht so viel über die gesundheitlichen Folgen Bescheid.

Antwort
von 3plus2, 68

fünf (5) Mal Beten am Tag ist Pflicht und für deine Sünden dann nochmal 5 Mal Beten das ist 10 X Beten dann hast du keine Zeit mehr zum Sündigen. 

Antwort
von 2pacalypse2, 69

Ich habe mal gelesen, dass im koran steht, dass es erlaubt sei sich zu berauschen, wenn man sich selbst noch kontrollieren kann.

Kommentar von Internetzugriff ,

Und wo soll das stehen?

Kommentar von MartiniHarper ,

In den Koran kann man alles reininterpretieren. Mit etwas Geschick lässt sich auch sicher ableiten das Donnerstag Pizza-Tag ist.

Kommentar von 2pacalypse2 ,

ja, ich weiß das nicht, wie gesagt, ich habe das mal gelesen. bedeutet, dass die quelle nicht zu 100% verlässlich ist.

Antwort
von schnah, 68

Viele Muslime essen kein Schweinefleisch aber trinken, nehmen Drogen oder beten nicht. All diese Dinge sind dabei sogar schlimmer als Schweinefleisch. Nicht jede Sünde ist gleich,das Gebet zu unterlassen ist bei weitem schlimmer als zum Beispiel Schweinefleisch zu essen. 

Kommentar von Internetzugriff ,

Genau. Und was viele oder einige Muslime auch nicht wissen ist, das Schweinefeisch sogar NUR IM NOTFALL erlaubt ist. Rauschmitteln und Alk dagegen ist tabu.

Kommentar von john201050 ,

es ist halt einfacher einfach ein rindersteak anstatt einem schweineschnitzel zu bestellen.

viel unangenehmer dagegen ist 5 mal am tag mit einem imaginären gegenüber zu sprechen und auf die volle dröhnung alkohol in der disko zu verzichten.

Antwort
von DerBuddha, 33

schlimm ist nur der glaube mancher religionen und sein leben danach auszurichten.............:)

lebe so wie du es für dich als richtig befindest, OHNE dabei anderen menschen zu schaden und dann machst du dass schon gut..........essen, trinken, kleidung, hobbies, alles so wie du es für dich magst........alles andere ist nur das denken von engstirnigen und machtgieriegen menschen, die religionen nur erfunden haben, um menschen zu beeinflussen, zu beherrschen und macht und reichtum anzuhäufen............:)

Antwort
von MartiniHarper, 70

Hallo,

ich kenne viele Muslime. Der eine trinkt, der andere kifft, der andere raucht usw.

Ich kenne aber keinen der Schweinefleisch ist. Jedenfalls sind sie bei Dingen wie Alkohol, Tabak und Gras nicht so streng. Die halten sich jedoch für die Religiösen schlecht hin.

Tu das wir dir gefällt, sonst verlierst du die Freuden des Lebens.

Kommentar von AlkBoy ,

Ok

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community