Frage von summbienchen, 58

Wie schließt man einen alten Windows XP-Rechner am Laptop an, damit man einen Bildschirm hat?

Wie schließt man einen alten Windows XP-Rechner am Laptop an, damit man einen Bildschirm hat?

Habe noch einen alten Rechner und wollte einmal schauen, was ich noch an Daten drauf habe. Nur der Bildschirm ist nicht mehr da.

Expertenantwort
von netzy, Community-Experte für Computer, 25

gar nicht, da der Lappi keinen "Eingang" haben wird, du kannst am Lappi nur einen weiteren Monitor anstecken, je nach Anschlußmöglichkeiten

und einen HDMI wird der alte Rechner ja nicht haben

wenns dir nur um Daten geht, kannst die HDD aus dem Rechner rausnehmen und über einen USB-Adapter am Lappi anstecken

Antwort
von unlocker, 20

Gar nicht. Wenn du unbedingt an die Daten willst billigen (gebrauchten) Bildschirm suchen oder externes Gehäuse für 3,5"-Platten und die da einbauen. 
Wobei 3,5"-Platten wohl eins mit Netzteil brauchen, bei Laptopplatten ist das einfacher

Expertenantwort
von mistergl, Community-Experte für Computer, 20

Geht nicht. Da der Rechner und der Laptop beide nur Vidoeausgänge haben.

Das heißt, du könntest also den Laptop an einen Monitor anschließen, aber keinen Rechner an den Notebookbildschirm.

Wenn du die Kiste dauerhaft benutzen willst, es gibt gebrauchte LCD-Monitore ab 5-10 EUR. Alte Röhrenmonitore auch umsonst.

Falls du nur Daten aus dem Windows kopieren willst, könntest du die Festplatte rausnehmen und an einem anderen Rechner anschließen.

Antwort
von Kiboman, 14

die einfachste möglichkeit wäre es dir einen monitor zu leihen.

ohne etwas einzurichten o.ä.

ist eine remote kontrolle nicht möglich da selbst das MS remote per Standard deaktiviert ist.

deine Laptop als monitor zu verwenden ist ohne externe hardware nicht möglich.

Antwort
von Dog79, 26

Warum lieste nich einfach die Festplatte aus?


Man bekommt bei verschiedenen Anbietern Festplattenadapter, an diese
steckt man seine Festplatte und verbindet den Adapter mittels USB an
einen PC / Notebook. Über den Arbeitsplatz hat man dann Zugriff auf die
Platte, also quasi wie ein USB-Stick.


Antwort
von MM0Gamer, 36

Mit einem DVI Kabel funktioniert das nicht da beide Computer einen Ausgang haben. Du könntest dir Teamviewer installieren, somit hast du die Möglichkeit deinen Pc vom laptop aus zu steuern. Beide müssen  dabei einen Internetzugang haben und ein Teamviewer Account.

Kommentar von Dog79 ,

Und wie soll TE dem Teamviewer starten ohne Bildschirm?

Kommentar von MM0Gamer ,

Er kann ja versuchen es mittels Microsoft Remote zu installieren.

Kommentar von Dog79 ,

Dazu muss das aber erst eingerichtet werden... Wie soll TE das machen ohne Verbíndung und Bildschirm?

Kommentar von MM0Gamer ,

Wie gesagt mit MS Remote. Habe ich schon ein paar mal gemacht und das geht.

Kommentar von mistergl ,

Dog79 sagt es doch.

Bevor du eine RemoteDesktop-Verbindung zum dem Rechner herstellst, musst du es zwingend auf dem Rechner zulassen, also bestätigen (Zumindest in Standardeinstellungen). Das wird aber schwer, ohne die Oberfläche vom Windowsdesktop zu sehen.

Antwort
von Drakus86, 21

Hallo :)

Du kannst die Geräte nicht miteinander verbinden, da beide einen Ausgang haben. Du bräuchtest ein Gerät (Monitor, Fernseher), welches einen Videoeingang hat.

Antwort
von PWolff, 20

Ein paar Möglichkeiten werden hier genannt:

http://praxistipps.chip.de/laptop-als-monitor-nutzen-so-funktionierts_41059

Kommentar von netzy ,

"Installieren Sie dazu lediglich die Software auf beiden Geräten"

das wird interessant ;) 

Kommentar von PWolff ,

Hab in deinem Kommentar gelesen, dass du überhaupt keinen Monitor am Computer hast.

Hab dazu dies hier gefunden:

https://www.reddit.com/r/techsupport/comments/2ruvv4/can_i_use_remote_desktop_wi...

Ich fürchte aber, dass bei XP RemoteDesktop nur ab der Professional-Version verfügbar ist.

Hat der PC einen DVI-Ausgang? Dann kannst du auch einen DVI-zu-HDMI-Adapter nehmen und den Computer darüber an einen HDMI-Anschluss eines Fernsehers anschließen. (Fernseher aus diesem Jahrhundert sollten das haben; falls nicht, haben sie einen VGA-Eingang, und einen VGA-Ausgang hat ein Computer aus der Zeit, als Windows XP modern war, gehabt. Und das VGA-Kabel hast du hoffentlich noch.)

Kommentar von PWolff ,

Weiterer Fund:

https://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=443907

(dort ist auch ein Link zu

https://www.vision-dimension.com/bilderfassung/usb3-video-grabber/xi100xusb-pro/...

was aber für den geplanten Einsatz ein wenig (...) zu teuer sein dürfte. Vielleicht gibt es ein Gerät mit vergleichbarer Funktion mit niedriger Qualität auch für ein Dutzend Euros?)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community