Frage von Goldi300169, 48

wie schliesse ich ein LED Zusatzleuchte in einem Transporterinnenraum an?

Antwort
von Parhalia, 31

Dann schraubst Du zunächst einmal den originalen Lampeneinsatz komlett heraus und schaust, wie dort die Kabel angeschlossen sind ( + und - ) .

Dann suchst Du Dir eine Möglichkeit, wie und wo Du Dein Anschlusskabel für Deine LED - Zusatzleuchte am besten von der Originalleuchte dorthin verlegen kannst, wo Du Deine Zusatzleuchte anbringen möchtest. 

Dann schliesst Du Dein Kabel polrichtig an die Anschlusskontakte Deiner Originalleuchte an und baust sie wieder ein. Zuletzt schliesst Du noch Deine LED-Leuchte an Deine verlegtes Zuleitungskabel an und es sollte funktionieren.

Kommentar von Goldi300169 ,

jo, so wollte ich das machen aber die LED hat 2 Adern + und -, die Orginal beleuchtung hat 3 Adern: + , - und Türkontakt.

Bei Dauerstrom geht die LED nicht mehr aus und bei Türkontakt geht sie gar nicht.

Die Orginal ist mit einem Stecker in dem die 3 Adern fest drin sind versehen.

Kommentar von Parhalia ,

Hast Du es mal probiert mit :

Türkontakt an LED+ und LED - an - ? ( Denn eine LED funktioniert nur "unipolar" )

Kommentar von Goldi300169 ,

ja habe ich, die Leuchte ging dann auch an aber nach ca 10 Sekunden aus.

Wieder neu angeschlossen, geht gar nicht an.

Lampe an Dauerstrom geprüft, sie funktiort noch.

Kommentar von Parhalia ,

Wieviel Watt hat diese Zusatzleuchte denn ? Hat die Originalleuchte eventuell eine Funktion um sie auch manuell zwischen Dauerbetrieb und Betrieb bei geöffneter Tür umzuschalten ? Weil sie laut Deiner Angaben 2 mal + , ein mal Masse und einen Anschluss für den Türkontakt haben soll. 

Hat die originale Leuchte im Schaltbetrieb über die Türkontakte eventuell auch sowas wie eine Ausschaltverzögerung? ( also ca. 10 Sekunden nachleuchten, bevor sie bei geschlossener Türe ausgeht ? )

Funktioniert die originale Innenraumbeleuchtung denn noch wie gehabt ?

Entschuldige die vielen Rückfragen, aber die gesamte Originalverschaltung scheint irgendwo einen "Pferdefuss" zu haben.

Kommentar von Goldi300169 ,

Ja die Orginal Lampe hat 2 mal+, einmal Dauer und 1mal Türkontakt.

Ja die Orginal Lampe hat einen internen Schalter um sie auch einzuschalten wenn die Tür zu ist.

Ja die Orginal hat eine Ausschaltverzögerung wie im PKW Innenraum.

Ja die Orginal funktioniert wie gehabt.

Ich wollte die Orginal aber aus dem Stromkreis rausnehmen und die Zuleitung für die LED nehmen, da man die Orginal dann nicht mehr braucht.

Kommentar von Goldi300169 ,

Im Transporter sind 2 Orginal Lampen für die Innenraumbeleuchtung.

1x über der Schiebetür und 1x über  der Hecktür.

2 x LED Lampen möchte ich einbauen, da diese heller sind und schöneres Licht machen.

Am Mittwoch müsste ich das fertig machen, ich am Rad;-)

Kommentar von Parhalia ,

Dann habe ich ja soweit schon mal richtig über die allgemeine Verschaltung vermutet. Du möchtest also die komplette ( originale ) Einbaulampe gegen eine neue ( komplette ) Einbaulampe mit LED auswechseln, welche aber dann selbst die interne Umschaltfunktion ( Dauerlicht / Licht nur bei offener Tür ) nicht hat ?

Wenn Dem SO sein sollte, so benötigst Du einen zusätzlichen Kippschalter für den Ersatz der original internen Umschaltfunktion. ( Einen Wechselschalter ) 

Dann kannst Du wählen, ob

Kommentar von Parhalia ,

Welche Nennleistung haben die Leuchtmittel in Deinem originalen Lampeneinsatz, welche Systemleistung gibt der Hersteller Deiner LED - Nachrüstleuchten an ?

Denn bei einer simplen "Bimetall" - Auslöseverzögerung macht es durchaus schon einen Unterschied, ob der originale Lampeneinsatz z.B. 15 Watt benötigt, der Nachrüst-LED Einsatz hingegen nur z.B. 3 Watt.

Denn dann würde es dem "Bimetall-Schalter" schlicht und einfach an Lampenleistung im Stromkreis fehlen zur (verzögerten) Abschaltung.

Kommentar von Goldi300169 ,

ich schaue morgen mal die Daten nach.

Deine Erklärung scheint mir, wenn ich das so lese logisch.

Bist Du morgen nochmals zu erreichen, falls ich doch noch Fragen dazu hätte?

Liebe Grüße

Vielen Dank

Kommentar von Parhalia ,

Bleibe einfach in diesem , Deinem.Thread / Deiner Frage 😉 

( das neue Benachrichtigungssystem von GFN funktioniert dahingehend )

Kommentar von Goldi300169 ,

Dann gehe ich morgen los und besorge mir einen Kippschalter, den ich dann in Türnähe montiere.

Kabelzulauf, welche jetzt zur Orginallampe geht, zum Schalter dann zur LED.

Mit Dauer+ und - in den Schalter rein und Türkontakt einfach weglassen.

Kann man denn 2 LED Leuchten an einen einfachen Kippschalter klemmen und wie sollte der Schalter abgesichert sein?

Die Orginalleuchte ist mit 10 A im Sicherungskasten abgesichert.

Dann geht die Lampe nur manuell einzuschalten, damit kann man leben.

Gruss

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten