Wie schlägt man ein Rad?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey :)

Die Technik hier in allen Einzelheiten zu erklären würde wohl den Rahmen sprengen, da müsste ich einen Roman schreiben ;) Aber die mit den Grundsätzen solltest du für den Anfang auch gut weiterkommen.

Zuerst ist es wichtig, dass du eine Grundkörperspannung hast, das heißt, dass du alle Muskeln anspannst, damit die die Kontrolle über deine Bewegungen hast.

Dann finde heraus, welches dein "gutes" Bein ist, also mit welchem Bein du den ersten Schritt machen willst. Dieser Schritt sollte recht groß sein, aber nicht so, dass du beinahe auf dem Boden sitzt.

Auch mit den Armen solltest du ein gutes Stück nach vorne "greifen". Dafür muss der sogenannte "Armrumpfwinkel" geöffnet sein, sprich die Arme fast an den Ohren.

Mit deinem guten Bein, das noch auf dem Boden steht, während das andere schon in der Luft ist, kannst du dich nun leicht abdrücken, um Schwung für das Rad zu bekommen. Versuche eine senkrechte Position zu erreichen und nicht über die Seite zu drehen.

Dabei denke immer an deine Körperspannung und versuche vor allem die Beine gestreckt zu lassen, wenn sie in der Luft sind.

Bei der Landung kann es hilfreich sein, eine Linie auf dem Boden zu haben, denn bestenfalls sollte das Rad auf dieser gemacht werden und weder Hände noch Füße davon abweichen. Das wird am Anfang nicht so ganz funktionieren, aber der Ansatz in diese Richtung ist wichtig.

Bei der Landung versuche ebenfalls das Bein nicht zu nah an den Händen aufzusetzen, sonst kannst du nicht sicher wieder aufstehen.Das Aufrichten des Körpers erfolgt noch mit dem Schwung und du kannst mit den Armen nachhelfen, indem du sie an den Ohren hälst oder sogar ein Stück dahinter.

Ich hoffe, das ist so in etwa verständlich und bei Fragen, nur zu.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass dir von deinem Sportlehrer helfen, der sieht nämlich wo es klemmt. Du kannst keinen Handstand oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Retrohure
20.02.2016, 23:54

Ich gehe nicht mehr zur Schule und habe daher keinen Sportlehrer.

Handstand ist von der Kraft her kein Problem nur vom Gleichgewicht - fällt mir schwer, nicht vorn überzukipppen.

0

Stell dich so hin wie beim Handstand nimm das Bein nach vorne was du willst nehme Schwung setzte die Hände quer nicht weit entfernt von deinen Beinen auf und "spring" :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?