Frage von Link27Park, 25

Wie schaut ein Arbeitstag eines Redakteurs einer Videospielzeitschrift aus?

Spielen die im Büro auch manchmal bis in die Nacht hinein oder spielen sie hauptsächlich zuhause und schreiben den Test dann im Büro? Und wie glaubt ihr ist die zeiteinteilung im büro? 6 stunden spielen und 2 stunden Artikel schreiben oder umgekehrt?

Antwort
von OnkelSchorsch, 8

Büroarbeit, Büroorganisation, Planungsvorgaben erfüllen, Arbeitsaufträge abarbeiten, Absprachen mit Kollegen, Einteilen der zu erledigenden Arbeiten, Informationsbeschaffung, Content kreieren (schreiben), Texte vom Head of Text (oder wie das jeweils in der betreffenden Firma heißt) abchecken lassen, Fremdcontent anpassen, Absprachen mit den Layoutern, Aufträge an die Grafikabteilung geben (falls erforderlich), Außentermine wahrnehmen, Networking, private Zeit für den Job nutzen, privat weiter networken und Kontakte ausbauen, Kommunikations- und Planungssoftware prüfen und einsetzen oder auch nur benutzen, und so weiter und so fort.

Falls du den Begriff "Spiele spielen" vermisst - richtig. Dafür ist keine Zeit übrig.

Antwort
von siggiiii, 10

Während der Arbeitszeit spielen die größtenteils überhaupt nicht die müssen nämlich auch Geld verdienen und das macht man nicht mit rumdaddeln am Computer.

Antwort
von BlockenOwnz, 14

Eher umgekehrt.

Antwort
von 1AlreadyInUse, 11

Lol, du hast falsche Vorstellungen.

Spielen gehört eher nicht zu den Hauptaufgaben. Eher das Verfassen von Artikeln und die Suche von News zu Spielen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community