Frage von DasDouble, 34

Wie schalte ich eine Solaranlage?

Ich möcht eine 1m² große Solarplatte nutzen, um mit dieser mein Handy aufzuladen. Vorhanden ist der Plus und Minuspool der Solaranlage, das Netzgerät meines Handys, und das Handy an sich. Nun meine Frage: Muss ich nun einfach die Poole plus und plus und Minus und Minus der Solaranlage und des Handynetzgerätes / Aufladegerätes verbinden (um es grob zu formulieren)? Oder muss ich dazwischen etwas stecken, das den Strom dann regelt? Die Solaranlage liefert ja nicht durchgehend den gleichen Strom / Stromstärke, da ja auch mal Wolken am Himmel sein könnten, zum Beispiel..

Viele Grüße und danke für jede Antwort,

Elias

Antwort
von Kuno33, 20

In der Tat müssen etliche Schaltelemente dazwischen. Die Lithium-Akkus sind sehr schnell zerstört, wenn sie an eine zu hohe Spannung angeschlossen werden, schlimmer noch, sie können auch in Brand geraten. Bei modernen Handys ist eine Ladespannung von 5 Volt am entsprechenden Eingang erforderlich. Im Handy ist dann noch einmal eine Elektronik, die die Ladung des Lithiumionenakkus reguliert. Er hat nämlich eine Spannung von 4,2 V zu Beginn, die dann auf ca. 3,6 absinkt.

Am besten schaust Du mal, dass Du vorbereitete Bausätze bekommst oder bereits fertige Geräte, die eine Spannung von 5 V an das Mobiltelefon liefern. D. h. die Ausgangsspannung des Solarelements muss auch 5 V herabgesetzt werden.

Antwort
von holgerholger, 6

Dein Solarmodul liefert laut Deiner anderen Frage 81 Volt Gleichstrom, da kann das für Wechselstrom ausgelegte Netzteil Deines HAndys nichts mit anfangen. Du brauchst also einen Step-down-wandler, der daraus 5 Volt macht und für die Eingangsspannung geeignet ist. Und dann ein KAbel mit dem passenden USB-Mini oder Microstecker für Dein HAndy.

Antwort
von BrilleHN, 20

du brauchst zusätzlich einen Laderegler mit dem ein Akku zur Pufferung des Solarstroms geladen wird. an diesesn Akku musst Du noch Handy-Ladegerät anschließen.

Alles zusammen dürfte ca. 300,- kosten.

Kommentar von Kuno33 ,

Du findest aber kaum einen Akku, der 5 V ausgibt. Da könntest Du höchstens einen Bleiakku mit ca. 6 V nehmen und die Spannung danach auf 5 V herabsetzen.

Kommentar von BrilleHN ,

Eigentlich braucht er einen 12 V Akku um den Solarstrom zu puffern und daran kann er dann ein Autoladegerät für Handys anschließen.

Antwort
von DerneueDrSommer, 19

Genau pack mal gleichstrom an Wechselstrom 😂😂 ich bezweifle ja das aus der solaranlage gleichstrom kommt aber wenn ja dann muss dad noch auf wechselstrom transformiert werden

Kommentar von franz48 ,

Hähhh? Warum werden wohl aufwändige Wechselrichter für Solaranlagen benötigt? Und dann willst du von Gleichspannung wieder auf Wechselspannung um einen Akku zu laden? Meinst du nicht, das meinen einen Akku mit Gleichstrom laden sollte?

Kommentar von DerneueDrSommer ,

#Ironie

Antwort
von cruscher, 12

Sind das deine Hausaufgaben? 

Kommentar von DasDouble ,

Nein, das sind keine Hausaufgaben. Ich möchte Solarpanels an die Seite meines Elektromotorrads anschließen um mit diesen dieses aufzuladen und frage mich nun wie ich diese dann mit dem Akku verbinde. Bitte kein Kommentar über die Effizienz. Habe ich bereits ausgerechnet. Danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community