Frage von SamsungGalaxy97, 76

Wie schafft man es nicht übers abnehmen nachzudenken?

hallo,

Wie schafft man es übers abnehmen nicht nachzudenken?

wenn ich drüber 24 stunden am tag nachdenke nehm ich nichts ab, denke ich jedoch nicht dran, nehm ich plötzlich mal 5 Kilo in der Woche ab.

Antwort
von Mallewalle, 25

Man nimmt keine 5kg in der Woche ab. 

Kann es sein, wenn du übers Abnehmen nachdenkst, dich mehr auf das Essen fokusierst und bewusst/unbewusst mehr zum Essen greifst?

Während, wenn du nicht ans Essen denkst, weniger Hungergefühl verspürst, da du abgelenkt bist und somit kontrollierter isst.

Kommentar von SamsungGalaxy97 ,

ähm doch man kann 5 Kilo in 1 Woche abnehmen wenn man krank ist und sich dauernd übergeben muss und zudem gar nichst isst!

Nein ich greife nicht mehr zu essen, da ich so oder so kaum hunger hab nach der Übelkeit und mir es imemr noch schneller übel wird als vorher, also manchmal schaff ich nur eine halbe Portion da mir dann übel wird.

Da macht mein Körper immer einen strich durch die Rechnung, ich kann gar nicht mehr essen da mir sonst übel wird.

Kommentar von Mallewalle ,

ähm nein kann man nicht, denn es ist überwiegend Wasser und nicht 5kg reines Fett. 1kg Fett sind 7000kcal und du willst mir erzählen, dass du in 1 Woche 35.000kcal abnehmen kannst? Selbst wenn du nichts isst, verbrennst du nur deinen Grundumsatz und das sind 1400-1600. Wenn du sehr klein bist oder ein Kind, hast du noch einen geringeren Grundumsatz. Aber nehmen wir mal einfach das höchste 1600kcal * 7 = 10.500 kcal. Also selbst mit einem hohen Grundumsatz verbrennst du, wenn du nichts isst, nur knapp über 7000kcal in 1 Woche. 

Die Waage kann zwischen Fett, Wasser und Muskelmasse, Mageninhalt, Kleidung, all sowas nicht unterscheiden. Punkt!

Und wieso geht es plötzlich um Überlkeit? 

Deine Frage lautet:" Wie schafft man es übers abnehmen nicht nachzudenken? Wenn ich drüber 24 stunden am tag nachdenke nehm ich nichts ab, denke ich jedoch nicht dran, nehm ich plötzlich mal 5 Kilo in der Woche ab."

Ich hab dir eine antwort gegeben, wieso es so sein könnte, dass du "zunimmst" wenn du ans Essen denkst oder angeblich "abnimmst", wenn du nicht dran denkst. Und plötzlich redest du von Übelkeit...

Informiere dich mal darüber wie der Körper richtig funktioniert (Ernährung, Abnehmen). Das ist nämlich der görßte bullshit den du da redest, wenn du behauptest es sei 5kg reines Fett.

Kommentar von slaughter996 ,

Der Fragesteller ist irrsinnig zickig und eigensinnig ^^

Man hat gleich keine Ahnung wenn man nicht seiner Meinung ist ;/)

Kommentar von Mallewalle ,

Haha ist so! XD

Antwort
von konstanze85, 47

5 kg in der woche? Das kann nicht sein. Bist du so übergewichtig?

Lenk dich halt ab und wiege dich nicht so oft

Kommentar von SamsungGalaxy97 ,

Ne aber ich war krank, musste mich dauernd übegreben, habe nichts gegessen und zudem fast nichts getrunken, allerdings hab ich das irgendwie nach 1,5 Wochen immer noch nicht zugenommen wieder sondern gewicht gehalten.

ich wieg mich ja nur 1 mal die Woche und ablenken hilft auch nicht immer.

Antwort
von Labertaschen, 41

Also, ich finde persönlich, dass ich nicht ans Abnehmen denke, wenn ich zufrieden mit mir selbst bin und anders herum. Ein gutes Selbstbewusstsein und Liebe zu sich selbst kann einem nie schaden :)

LG :)

Antwort
von krisssi2410, 37

Lass dich durch andere einfach ablenken 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten