Frage von SanRemoMage, 75

Wie schafft man es früh morgens auf zu kommen?

Manchmal habe ich Tage, da wache ich noch vor dem Wecker auf und bin sofort nach dem Augen öffnen gestig anwesend. Manchmal aber und das meistens, liege ich da komplett abwesend schließe die Augen und will gar nicht aus dem Bett egal ob ich arbeiten muss und schlaf wieder ein. Es ist immer ein derartiger Kampf aus dem Bett zu kommen echt schon anstregend das ... Was macht ihr dass ihr top motiviert und putzmunter aus dem bett kommt?

Antwort
von reverse95, 36

Ich hab das gleiche Problem ... :/

Mir hilft es, wenn ich schon beim ersten Weckerklingeln aus dem Bett aufstehe.

Sobald ich mir aber selbst sage "nur noch 10 Minuten" und auf Snooze drücke, ist alles zu spät. Dann drück ich noch zehn mal auf Snooze ...

Kommentar von reverse95 ,

Da fällt mir ein: Es gibt Wecker-Apps für's Handy, bei denen man einen Barcode einscannen muss, damit der Wecker ausgeht. Diesen Barcode kannst du dann z.B. im Badezimmer anbringen, sodass du tatsächlich aufstehen musst, um den Wecker auszuschalten.

Hoffentlich hast du ein Handy, bei dem der Akku fest eingebaut ist. ;)

Antwort
von AmenophisIII, 29

Benutze mindestens 2 Wecker. Den zweiten Wecker so weit entfernt vom Bett hinstellen das Du gezwungen bist aufzustehen um ihn auszuschalten. Funktioniert aber nur, wenn man sich nicht wieder hinlegt ;-)


Antwort
von ShimizuChan, 23

Also mir hilft er sehr, den Wecker an einen Ort zu Stellen für den man sich weiter bewegen muss als nur den Arm rüber zu werfen :D

Momentan habe ich den Wecker, weil ich dort ein Regal stehen habe, am anderen Ende des Bettes so dass ich richtig hoch muss um ihn aus zu machen, mir hilft das aus diesem "ich bin geistig noch nicht anwesend und schlafe in zwei sekunden wieder ein" Modus raus zu kommen. Da ich das aber mittlerweile schon gewohnt bin und selbst dann noch fast schlafe, werde ich ihn bald woanders hinstellen c:

Kommentar von SanRemoMage ,

beste lösung danke haha

Kommentar von ShimizuChan ,

Ist halt echt so. Im Winter, wenn es eiskalt im Zimmer ist, ist man erst recht wach dann xD Je weiter weg der Wecker ist, um so effektiver natürlich.

Was mir übrigens vor allem im Winter hilft, ist mein Licht sofort anzumachen und auch bewusst hin zu schauen.

Wasser trinken, am besten so 500ml nach dem aufwachen macht auch viel wacher, als hätte man so einen Enegieschub :D

Antwort
von ClaudiaHase, 16

Ich kenne das nur zu gut. Meiner Meinung nach macht es di Ruotine. Ich stehe täglich um 05.00 auf, da ich um 06.00 am Arbeitsplatz sein muss und um 06.20 beginne.

Ich stehe auf und denke mir, es ist wieder ein schóner neuer Tag, wieder viele neue Menschen um mich (je nachdem was Du jetzt für einen Beruf hast). Ich bleibe also nicht lange liegen, sondern spring gleich auf und beginne mit Action, so vermeide ich es, wieder mùde zu werden ;)

Antwort
von hvladi, 27

Auf Gesundheit und genug Entspannung im Alltag achten. Ansonsten empfehle ich ein gesundes Frühstück nach dem Aufstehen. Früh ins Bett gehen kann auch helfen.

Antwort
von Lukomat99, 22

Früher ins Bett gehen.
Mehrere Wecker stellen
Dich jemand wecken lassen.
Direkt auf die Toilette gehen. Dort kannst du nicht mehr so gut einschlafen😉

Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von DrDralle, 9

Füsse raus und gerade machen. Schon stehst du.

Antwort
von JoachimWalter, 16

Ich steh einfach auf und fertig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community