Wie schafft man ein hohes develope in kurzer Zeit?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Warum sollte man das überhaupt in kurzer Zeit schaffen? Dafür sehe ich keinen Grund.

Wenn du das regelmäßig trainierst wird das schon. Übertreibe es nicht. Denn beim Ballett geht vieles nicht schnell und in kurzer Zeit.
Üben und Durchhalten ist angesagt, um nachhaltig besser zu werden, in korrekter Beinführung und Haltung.

Vergiss nie, dich ausreichend aufzuwärmen und aufzulockern.
Auch musst du immer auf dein "Auswärts" achten. Wenn du  merkst, dass du dein Bein noch höher bekommen würdest, wenn du es einwärts drehen würdest, dann lass die "mehr Höhe" lieber sein.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Selina,

wozu soll das gut sein? Zuerst ist einmal wichtig, dass du korrekt stehst - Schulter- und Beckengürtel parallel, nicht im Becken "hängen", Rücken gerade, Popo angespannt, Bauch eingezogen! Dann kommt es drauf an, dass du ein ordentliches passé machst, auswärts im Hüftgelenk, nicht am Standbein "anhalten" mit der Spitze, und dann kommt es darauf an, dass dir die richtige Technik für alle Richtungen, also en avant, á la seconde und en arrière bewusst ist (= wann führen wo Spitze, Knie, Ferse). Dazu muss das Standbein vom Gewicht entlastet bleiben (=Marionettengefühl = ein seidener Faden zieht mich am Scheitel nach oben), Oberschenkel auswärts gedreht, Gewicht am Fuß über der kleinen Zehe, also nicht auf der Innenkante hängen.

Wenn du das alles kannst und zusätzlich genug Kraft in Bauch- und Rückenmuskulatur hast, kommt die Höhe irgendwann von allein dazu. Alles andere wäre völlig sinnlos und würde nur Schaden anrichten.

Und merke dir bitte: Schnell geht im Ballett gar nichts! Es braucht sehr viel Übung und sehr viel Training, - kontrolliertes Training! - um ein developé richtig ausführen zu können. Daher ist es sinnlos, zu früh an der Höhe arbeiten zu wollen, wenn man es zwischen 75° und 90° noch nicht richtig kann.

Hab Geduld, arbeite so genau wie möglich und bitte deine Lehrerin/deinen Lehrer immer wieder um Korrektur. So kommst du am schnellsten und vor allem am besten weiter. 

Fröhliches Üben und liebe Grüße

Lilly "Tanzistleben"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung