Frage von Zwergenfrau1997, 59

Wie schafft man dass man sich gesünder ernährt wenn man nie zeit hat?

Hallo,

ich find meine Ernährung total ungesund. Klar ich weiß, wie man sich gesund ernährt, hab schließlich das Fach Ökologie/ Gesundheit und kenn das ganze mit der Pyramide und mit den 10 Regeln der DGE ect.

Als wir lernten hab ich mich echt gefragt, soviel sollte man essen? Da komm ich glaub ich eher nicht dran an den meisten Tagen, ist dann auch kein wunder dass ich unter der Woche abnehm außer ich bekomm meine Periode, dann nehm ich vorher 2 Kilo zu, danach geht das gewicht aber langsam runter.

trinken ist kein Problem, da trink ich sowieso nur Wasser und Tee und ab und an man einen energy drink light.

heute hab ich z.b. gegessen:

Frühs: 1 laugenstange mit 2 scheiben cervelatwurst ( 5 Uhr )

mittag: 1 laugenstange mit 2 scheiben cervelatwurst ( 13 Uhr )

abends: 1 kalten Kaffee Espresso ( den aus der kühlung im Edeka ), 1 minisalami ( so wie bifi nur die billigen von Edeka ), eine normale Portion kartoffelbrei, 1 Bratwurst mit ketchup und 2 schöpfer Sauerkraut und 5 oreos. ( 17 Uhr )

Wie man sieht heute alles total ungesund.

Klar, sonst ess ich schon auch salat, die letzten 2 tage z.b. Chinakohl oder auch mal eine orange oder so.

Ich weiß dass meine Ernährung meistens total falsch ist und was ich gelernt hab wie ein Speiseplan aussehen sollte und könnte, irgendwie liest sich das total viel in meinen schulunterlagen.

Wie schafft man das, dass man sich mal gesünder ernährt wenn man keine zeit hat und frühs keine Milchprodukte verträgt?

Ps. ich weiß, grad wenn man auch eine Ausbildung zur Kinderpflegerin macht, man sollte ein vorbild sein für die Kids, bin ich aber nicht wenn ich so weiter esse xD

Expertenantwort
von HikoKuraiko, Community-Experte für Ernährung, 2

Keine Zeit ist eine bloße Ausrede. Jeder hat Zeit um sich etwas gesundes zu kochen. Gemüsesticks kann man sich in nicht mal 5min machen um die nebenbei Snacken. Evtl. noch Quark zum Dippen und fertig. Auch viele andere Gerichte erfordern nur zwischen 5 und 30min und gehen somit sehr schnell. Ne Gemüsepfanne mit etwas Putenfleisch geht z.B. auch sehr schnell oder nen Omlette mit etwas Gemüse oder Pfannkuchen oder Suppen oder oder oder... Da gibs wirklich massig.

Bin selbst 40-60 Stunden die Woche nur Unterwegs wegen Arbeit, Fahrschule usw und koche trotzdem jeden Abend frisch für mich und meinen Freund. Das ist mir wichtig das ich mind. 1x am Tag etwas richtiges essen kann. Und da gibt es dann auch immer sehr viel Gemüse bei. Klar gibs auch mal nur schnell ne Pizza wenns denn sein muss aber die auch eher sehr selten (vielleicht alle halbe jahr mal). 

Antwort
von tomacco0, 4

Probiere morgens erstmal Haferflocken mit Pflanzenmilch (die wirst du vermutlich besser vertragen) mit ein bisschen Obst villt. Oder Vollkornbrot mit irgendeinem guten Belag.
Du kannst dir vielleicht auch Abends vorkochen. Wenn du dienzeit nich hast, koch für ein paar tage mehr, wenn du mal am herd stehst. Das kannst du ja dann einfrieren oder so, für auf der arbeit usw
Du kannst die Obst und Gemüse mitnehmen. Du kannst die Smoothies machen oder auch Müsli mit zur Arbeit nehmen.
Abends kannst du ja das gekochte essen, falls du es nicht schon hattest. Und zeischendurch einfach immer mal wieder Obst etc
Gibt eig sooo viele sachen

Antwort
von Steffile, 23

Du koennstest die Laugenstangen mit Vollkornbroetchen ersetzen und die Wurst mit Kaese/Frischkaese, Tehina, Hummus, Avocado ersetzen - macht auch nicht mehr Arbeit.

Statt Bifi  und Bratwurst lieber Huehnerbrust oder sowas, dauert auch nicht lange.

Sauerkraut ist super. Oreo, lass dir schmecken.

Und Kaffee in jeder Form ist positiv :)

Kommentar von Zwergenfrau1997 ,

Naja gut die letzte zeit hab ich auch nur Vollkornbrot gegessen, also jeweils frühs und mittags 1 scheibe, ich kanns nicht mehr sehen das Brot.

 

Ich esse normal kein normales fleisch ( esse nur Hackfleisch, leberkäse, Bratwurst, Bockwurst, und paniertes ). Von anderem Fleisch wird mir sofort übel. Keine Ahnung warum ist vor 2-3 Jahren plötzlich aufgetreten.

Ich liebe Sauerkraut, könnte das kiloweise essen. ich lieb sowieso alles was säuerlich ist wie Sauerkraut oder auch Essig, hach ich liebe Essig, könnt ich so trinken xD

 

Hm, ich denke dieser Kaffee da von der kühlung ist nicht ganz so gesund, ist ja auch viel zucker drin glaub ich.

 

Antwort
von Patrickson, 25

Wer nie zeit hat sich gesund zu ernähren lebt sowieso ungesund: nimm dir zeit! Es lohnt sich! 

Kommentar von Zwergenfrau1997 ,

Woher soll ich die Zeit nehmen? Wochenende ist ja genug zeit, da koch ich schließlich auch.

 

Unter der Woche steh ich um 5 Uhr morgens auf, geh entweder um 6 Uhr oder 6.30 Uhr aus dem haus je nachdem ob schule oder arbeit und komm abends oder nachmittags je nach tag zwischen 15 Uhr und 18.30 Uhr heim.

Kommentar von conzalesspeedy ,

Tip:  Koch Dir einige Mahlzeiten vor und friere es Portionsweise ab,das ist es nicht so stressig.

Kommentar von Zwergenfrau1997 ,

In der Schule hab ich eh nicht die Möglichkeit mir irgendwas warm zu machen und kaltes essen schmeckt nicht so.

Kommentar von Patrickson ,

"Du bist, was du isst,"

Kommentar von conzalesspeedy ,

Aber Deine Haupmahlzeit ißt Du doch erstwenn Du Heim kommst.

Knäckebrot mit Salami und ne' Gurke Tomate im Tuppertopf packen und Du hast was frischen in der Schule oder Arbeit.

Obst ist auch gut, Yougurt ist alles tranzportabel, Nur faul darf man nicht sein.

Kommentar von Patrickson ,

Die Freude am Essen besteht nicht nur im essen alleine, sondern auch in der Freude der Zubereitung des Essens! Das ist eine hohe Lebensqualität! 

Kommentar von Zwergenfrau1997 ,

Knäckebrot soll ja auch nicht so gesund sein. Gurke könnt ich mir mal wieder holen.

 

Mittags yoghurt oder so mag ich nicht, da es dann von 6 Uhr morgens bis 13 Uhr mittags ungekühlt ist und im Klassenzimmer ist leider sehr sehr warm, in der schule generell, wenn man da von draußen reingeht, rennt man erst gegen eine hitzewand.

 

 

Kommentar von conzalesspeedy ,

@Patrickson  Da gebe ich Dir recht,aber es fehlt an Zeit

Und sie ist schlecht zu überzeugen

Antwort
von conzalesspeedy, 15

Wer hat denn das Essen (17Uhr)zubereitet?

Und wenn Du schon das Essen kaufst warum immer Salami?

Kommentar von Zwergenfrau1997 ,

Unter der Woche kochen meine Eltern, wenn ich das machen müsste, dann hätte ich keine zeit zum lernen, da ich nach der schule oder auch arbeit total fertig bin.

 

Warum Salami? Weiß ich auch nicht, schmeckt halt gut, dafür reicht mir aber eine Packung für eine Woche weil ich auch nicht jeden tag Salami esse, weil ich auch nicht immer frühstücke, weils mir ab und an übel ist oder ich verschlaf, probier aber frühs zu essen, da ich ein haufen Medikamente nehmen muss frühs.

Kommentar von conzalesspeedy ,

Was ist mit Müsli, Fettarmen Yougurt mit Früchten deiner Wahl.

Bitte Deine Mutter etwas fettfreier zu kochen

lieber mal Salat anstelle von Bratwürst es gibt leckere Salatgerichte die auch satt machen

Kommentar von Zwergenfrau1997 ,

Milchprodukte vertrag ich frühs nicht.

 

Die letzten 2 tage gabs ja Chinakohl, aber salat alleine macht nicht satt wenn man nicht jedes fleisch essen kann wegen Übelkeit.

Kommentar von conzalesspeedy ,

Da kannst Du auch thunfisch, Eier reintun.

Das macht satt!

Bestell Dir mal einen beim Italiener Du wirst staunen wie satt der macht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten