Frage von Patriciiia, 52

Wie schafft ihr ein Rückwärtssalto/Backflip auf dem Trampolin?

Ich übe es schon sooo lange :( ich schaffe es jedoch nur, mich auf den Rücken fallen zu lassen und dann eine "Rückwärts-luftrolle" nach hinten zu machen aber wenn ich auf dem Trampolin springe und zum Backflip ansetzen will, kann ich mich nicht überwinden. Für mich ist es irgendwie unmöglich, die Beine hochzureißen und dann ein Rückwärtssalto zu machen. Habt ihr Tipps? Wie habt ihr euch überwunden?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von basti1232340, 23

Hey!

Einfach sehr hoch springen, den Kopf in den Nacken werfen und die Beine so schnell es geht richtung schultern anziehen! 

Falls du dich nicht traust, versuch es erst vom einer ins Wasser! 

Das hat mir sehr geholfen! 

Mitlerweile kann ich rückwärtssalti perfekt!

Kommentar von salzzz ,

also das ist einfach falsch und wenn es klapp nur ein ganz ganz schlechter Salto!!!!!

schau dir den Salto bei 23 Sec in dem Video an. So schaut ein guter Salto aus. 

https://youtu.be/_YwFiK2mzoY

Also geh in einen Trampolinverein, dort lernst du einen Salto sicher und ohne Gefahr. 

Antwort
von salzzz, 2

Als erstes gehe in einen Verein, dort wird man dir helfen können. 

und dann nur mit Trainer!!!!!!!

Es gibt min drei leichte Möglichkeiten sich die Angst zu nehmen.

1.

Die erste ist der Trainer steht einfach hinter dir. und hält dich mit einer Hand um den Bauch mit der anderen unter der Schulter. Du machst dann einfach eine Hocke. Nach und nach nimmst Du etwas mehr Schwung mit den Füßen. Am Ende hält dich dann der Trainer auf der Schulter und du bist dann schon fast auf dem Kopf. Das hat bis jetzt immer funktioniert. (Der Trainer sollte das allerdings schon mal vorher auch gelernt haben) Wenn er es noch nicht gesehen hat, poste ich gerne mal ein kurzes Video. 

2.

zusätzlich kannst Du dich auch einfach auf den Rücken legen und auch anhocken, dann gibt der Trainer dir etwas Schwung und schleudert dich zuerst leicht etwas hoch, dabei übt man auch einfach mit Spannung gehockt zu bleiben. Wenn der Trainer genug Erfahrung hat kann er dich damit auch etwas hin und er bewegen. Kläre aber ab, ob dein Trainer wirklich schon genug Erfahrung mit so was hat. 

3

mit dem sogenannten Muffel kann man auch eine Drehung über Kopf üben. am Anfang stellst du dich am Besten auf die Matten, beugst dich vorn nach unten und fast deinen Knöchle an. Danach lässt Du dich einfach mit dem Rücken auf das Trampolin fallen. Wenn Du das Trampolin mit dem Rücken berührst ziehst du mit den Händen deinen Füßen etwas an. und schon drehst Du dich. 

Du solltest dafür natürlich schon einen sicheren Rücken können. Der Trainer kann das ganze noch unterstützen in dem er auf dem Gerät steht und etwas Schwung gibt. Man kann auch versuchen noch die Matte zu schieben. Ist aber meist doch etwas knapp. (Knie bitte durchgestreckt lassen. sonst können die im wahrsten sinne des Wortes in Auge gehen. :) 

Antwort
von KaeseToast1337, 20

Also ich hab ihn einfach mal gemacht allerdings würde ich es dir auch nicht so empfehlen. Versuch mal eine art von Rad rückwärts zu machen dann und dabei immer weniger die hände benützen bis du einen backflip kannst.

Antwort
von Vrenu, 29

http://www.sportlerfrage.net/frage/wie-bekomm-ich-ein-rueckwaertssalto-auf-dem-t...

Hier ein alter Thread..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community