Frage von zuFrieden24, 360

Wie schaffen es Menschen Selbstmord zu begehen?

Also ich hab mir auch schon mal Gedanken über Selbstmord gemacht, kann dies unmöglich in die Praxis umsetzen, da mein Überlebenstrieb zu stark ist. Jedes organische System ist doch auf überleben ausgerichtet. Wie können diese Menschen diesen Überlebenstrieb umgehen, kann mir das gar nicht vorstellen.

Antwort
von xRobsnx, 286

Es ist oft eine sehr lange Geschichte bis jemand wirklich Selbstmord begeht. Wenn man Jahre lang Depressionen hat, vergeht einem der ganze Spaß am Leben. Sobald man es eben nichtmehr aushält und es auch Aussichtslos aussieht kann es eben sein das diese Menschen sich aufgeben. Da gehen im Gehirn Sachen vor die sehr schwer zu verstehen sind.

Antwort
von Misakimei, 268

Es kann durch bestimmte Ereignisse den Schalter im Kopf umlegen das man genügend kraft und Mut zu dem Selbstmord hat. Ich Frage mich auch so oft wie es diese Menschen schaffen genügend Mut zu haben. Ich muss sagen...ich hab für mein alter ein bisschen viel mit gemacht und hab jetzt die Gedanken aber mir fehlt der Mut dazu.
Meist schaffen es die Menschen wenn sie stark depressiv sind oder Menschen die unter Schizophrenie leiden werden von diesen „Stimmen" zum Selbstmord „gezwungen". Viele haben psychische Krankheit die einem das leben sehr sehr sehr schwer machen. Ich kenne Leute die seit klein auf in einer geschlossenen Psychiatrie sind weil sie so krank sind das es fast unmöglich ist zu leben. Manche macht es aber auch schon kaputt wenn ein geliebter Mensch stirbt und verfallen immer tiefer in dieses dunkle Loch und kommen einfach nicht mehr raus und sind irgendwann so weit das sie sich umbringen.
Ich denke es ist eine Jahrelange Kopf Sache bis man diesen Überlebungstrieb überwindet.

Kommentar von zuFrieden24 ,

Also ich bin sehr froh darüber, dass mein Überlebensprogramm so stark ist und mir der "Mut" zum Selbstmord fehlt :-)  

Kommentar von Misakimei ,

Ich auch. ich weiß wie Menschen in dem Umfeld leiden. Ich hab selbst wen durch Selbstmord verloren und das ist einfach wie als ob ein teil von dir selbst stirbt.

Antwort
von Androphilie, 201

Der Suizid kommt einem plötzlich als die einzige Lösung vor. Man denkt nicht daran, wie es für die Angehörigen ist oder sowas, sondern einfach daran, dass man keine depressiven Gedanken mehr hat, keine Probleme, nicht mehr aufstehen muss, einfach alles still ist. Das kann man schwer erklären, aber der Überlebensdrang ist nicht mehr so stark und man hat das Gefühl, Selbstmord ist eine plausible Option.

Antwort
von BrilleHN, 198

Dazu müsste der Wunsch "nicht mehr da zu sein" oder der Wunsch einen bestimmten unangenehmen oder schmerzhaften Zustand "nicht mehr ertragen zu müssen" größer sein, als die Angst durch den Tod in der Zukunft etwas zu verpassen.

Außerdem darf der suizidale Mensch keine Angst vor den Schmerzen haben die beim Suizid auftreten könnten. Jetzt könnte man mit diesem Wissen natürlich auf die Idee kommen vorher Schmerz- oder Beruhigungsmittel zu nehmen, aber vermutlich würde man dann auch keinen Drang mehr verspühren sich umzubringen. 

Wenn man lange genug googelt findet der jenige eventuell eine der wenigen schmerzfreien Methoden heraus, aber bei denen die sich vor einen Zug geworfen haben, dürften die Angst vor Schmerzen wohl keine Rolle gespielt haben.

Wahrscheinlich muss man dazu emotional einen bestimmten Punkt überschritten haben, der sich nicht in Worte fassen lässt - das würde auch erklären, warum die meisten keinen Abschiedsbrief hinterlassen.

Antwort
von McFatty, 230

Sie haben alles verloren , denken sie... Aber verlieren ihren eigenen Kampf.

Also Wenn Menschen zu Depressiv oder gestresst werden , dann fängt es klein an und wird immer größer diese Selbstmord gedanken ihrgendwann geben sie auf und machen es halt.

Antwort
von servus98, 233

Dies ist zum Beispiel bei depressiven Menschen der Fall. Oder bei Menschen, die ihren eigenen Wahnvorstellungen erlegen sind. Sie sehen keine Sinn mehr in ihrem Leben. Keine Freude/Freunde. Angst vor dem sozialen Umfeld (eventuell auch Agressionen sowie Verzweiflung ). Nichts positives mehr.. und möchten sich schnellstmöglichst entfernen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten