Wie schaffen es manche Händler auf Amazon günstige Preise + so günstige Versandkosten anzubieten. Manche bieten sogar nur 0,99€ Versandkosten an?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Händler haben Verträge mit den Versanddienstleistern.. Hier kommt also wieder das Prinzip, hohe Abnahmezahl = Vergünstiger Preis zum tragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Woher weißt du, wieviel der Ordner im Einkauf kostet? Du kannst da keine Preise für Normalkunden nehmen, die Direktabnahme als Händler ist noch weit günstiger. Und beim Lieferdienst gilt nun mal Masse drückt den Preis. Keine Firma oder Händler würde 3,50€ an Versandkosten zahlen, solche Konditionen nimmt niemand an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach: der Händler stellt dir nicht die effektiven Kosten in Rechnung, sondern nur einen Anteil. So behältst du seinen Shop gut in Erinnerung und kaufst demnächst wieder dort!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seit ebay auch Provision auf die Versandkosten berechnet, werden die so niedrig wier möglich gehalten. Glaube mir, kein Händler verkauft etwas, um Miese zu machen. Irgendwie rechnet sich das immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch Großeinkauf beim Hersteller. So ein Ordner kostet in der Herstellung nur Cent Beträge. Und Du bist schon bei einem Endpreis von 4,75€. Da sind teilweise die Versandkosten schon mit drin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schlaumeier23
23.11.2015, 11:08

Das ist aber ein gewöhnlicher Fachhändler und nicht direkt der Hersteller. Wie beschrieben, kann er das Teil nicht günstiger als 2,30€ eingekauft haben. Auch wenn er riesige Mengen einkauft. Unter 2,00€ EK ist nicht möglich; rechnerisch geht das Ganze nicht auf.

0

Ich frage mich auch jedesmal wenn ich eine Briefmarke kaufe, woran die Post verdient, wenn die eine Briefmarke mit einem Wert von 1 € auch nur für 1 €  verkaufen?? Da ist doch keine Gewinnspanne drin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung