Frage von cowd12345, 54

wie schaffe ich mich ihr anzunähern?

Hallo habe mich hier angemeldet, da ich zur zeit ein kleines Problem habe :) Vor ein paar Wochen habe ich ein Mädchen übers Internet kennen gelernt. Wir haben uns auch schon 8 - 9 mal sowohl alleine, als auch mit Freunden getroffen. Wir verstehen uns super, lachen und erzählen viel.

Nur es gibt da ein Problem, ich habe zwar ein sehr starkes Selbstbewusstsein, jedoch bin ich bei ihr, was Annäherungsversuche angehet, ziemlich schüchtern und zurückhaltend. Wir berühren uns zwar immer zufällig, aber das wars dann schon. Ich schaffe es noch nicht einmal ihre Hand zu nehmen …

Ich denke einfach zu viel nach und habe „angst“ etwas falsch zu machen. Das kenne ich von mir eigentlich garnicht, ich bin eher einer der zu schnell ist. Bei ihr ist das aber ganz anders.

Ich kann auch nicht einschätzen ob sie mehr möchte oder mich nur als Kumpel will, die Treffen gingen sowohl von meiner Seite als auch von ihrer Seite aus.

Antwort
von trixac, 26

Die Tatsache, dass du bei ihr trotz starkem Selbstbewusstsein eher zurückhaltend und schüchtern bist, ist völlig normal - du magst sie eben. Was deine Frage angeht: ich persönlich bin ein eher direkter Mensch und würde deshalb wollen, dass ein Junge mich direkt fragt, was genau er für mich ist, bevor irgendetwas Unangenehmes passiert. Annäherungsversuche wären für mich nämlich ziemlich überfordernd, falls ich den Jungen nur freundschaftlich mag. Das ist aber logischerweise bei jedem Menschen verschieden und wie es bei ihr ist, kann ich dir leider nicht sagen. Du hast also die Möglichkeit, sie direkt zu fragen (so sinngemäß: "Wir haben in letzter Zeit ziemlich viel miteinander gemacht und ich frage mich ehrlich gesagt, ob zwischen uns mehr sein könnte oder nicht.") oder du gehst einfach das Risiko ein und näherst dich ihr in einem passendem Moment (nimmst beispielsweise im Kino ihre Hand etc). In den meisten Fällen erkennt man an der Körpersprache, ob jemand mehr in einem sieht oder nicht. Ich hoffe, das hilft dir etwas weiter!

Kommentar von cowd12345 ,

Danke für deine ausführliche Antwort :)

Ich würde eher dann zur ersten Version greifen, also direkt fragen. Dann weis ich bescheid und muss nicht mir noch mehr Gedanken machen. 

Muss nur schauen wie ich das am besten "verpacke", das es nicht so plump wirkt

Kommentar von trixac ,

Das empfinde ich wie gesagt auch als die beste Variante. Die Formulierung war ja nur ein Beispiel, du kannst es natürlich auch anders machen. Viel Glück!

Antwort
von freezyderfrosch, 2

Also wenn du dich schon 8 bis 9 Mal mit ihr getroffen hast, dann wird es aber auch langsam Zeit in die Gänge zu kommen, damit du nicht in der Friendzone landest. Wenn du sie jetzt viel mehr berührst, kann es sein, dass sie überfordert ist, weil sie schon längst den guten Kerl in dir sieht, der mit dir eben einfach nur mal sporadisch weggeht. Warte mit den Berührungen nicht so lange. Du hättest ohne Probleme bisher viel mehr versuchen können. Was soll schon passieren? Mehr als ein Nein kannst du nicht bekommen. Du hast zudem nur gewonnen und nichts verloren. Wenn sie Nein sagt, weißt du, dass du keine Frau willst, die nicht an dir interessiert ist - sagt sie Ja, ist es natürlich auch gut. Es kann gut möglich sein, dass der Zug schon abgefahren ist, aber versuche den Körperkontakt erst mal zu steigen, in dem du Momente, Vorwände und Kontexte siehst, wo du sie leicht berühren kannst. Halte zudem mehr Blickkontakt zu ihr. 

Antwort
von Kuzey32, 30

Wenn du bei sowas angst hast wird das nie was. Z.b beim laufen umsrme sie von ihren rücken für den anfang

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community