Frage von Rwhhome, 42

Wie schaffe ich es wieder mit meinem Pferd etwas alleine zu unternehmen?

Hi also ich beschreibe mal das Problem. Ich habe seit kurzem eine reitbeteiligung einen Wallach er heißt Anneus. Er steht mit einem einem Norweger zusammen bei der Besitzerin Zuhause das problem ist nach dem er eine zeit lange bei der alten Stute der Besitzern stand kann man nichts mehr mit Anneus machen solange er den Norweger nicht sieht, wenn der norweger nicht in Sichtweite ist fängt er an zu wieren, tänzeln, ect manchmal fängt er dann sogar an zu bocken. Wir wissen einfach nicht was wir tun sollen. Hat jemand eine Idee wie wir es schaffen das man wieder was alleine mit ihm machen kann?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Heklamari, Community-Experte für Pferde, 20

Guck dir den Link von Küchentiger an. Und dann füttere täglich dein pferd in etwas größerer Entfernung von den anderen, aber nur, wenn es ruhig ist. Geh also immer ein stückchen weiter weg. Auf diesem weg machst du einige übungen: z B 10m vom zaun weg stehen bleiben, 3mal gaaanz tief durchatmen, loben, slalom um 3 hohe grasbüschel, Mülltonnen, Eimer oder ähnliches, 3 tiefe Atemzüge Pause, kraulen, loben. Ggf einige schritte weiter zu einer Schüssel mit 1 möhre drin. Diese Schüssel kann nun jeden tag etwas weiter weg wandern. Gehe auch viel mit einem 2. ,Pferd spazieren. Mach unterwegs viele kleine Übungen wie oben, auch stange huf für huf immer mit 3 ,atemzügen Pause davor, dazwischen UND danach. Noch einige schritte weiter und in vielen Bögen heim, NICHT auf geradem weg. SO lernt Pferd dir vertraue.svoll zu folgen, AUCH wenn es den Sinn nicht immer verstehen kann. WICHTIG IST, daß du einen genauen Plan hast. Viel Erfolg ! :-) & Geduld

Antwort
von kuechentiger, 29

Das Pferd bringt die Trennung vom Artgenossen (was einem Pferd sowieso schwer fällt, weil unnatürlich) mit unangenehmen Sachen/Erlebnissen/Menschen in Verbindung.
Guter Artikel dazu mit Tipps:
https://pferde-freunde.com/vom-klebenden-pferd-zur-eigenen-fuhrungsqualitat/

Antwort
von veronicapaco, 42

Am besten einen guten trainer suchen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten