Frage von tanjazicke, 89

Wie schaffe ich es weniger oder garnichts mehr zu essen?

ich bin übergewichtig und möchte abnehmen. aber ich bekomme ständig heißhunger und wenn ich eine diät starte halte ich sie nicht durch. kann mir jemand helfen ich bin ziemlich verzweifelt..

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Radiorocker12, 40

Warum du mit zu wenig Essen nicht abnehmen kannst

Das magische Wort lautet Grundumsatz. Dein Körper braucht täglich ein Mindestmaß an Kalorien, um die wichtigsten Funktionen, wie zum Beispiel Atmung und Kreislauf, aufrechtzuerhalten. Es ist daher sehr wichtig, dass du immer über deinem Grundumsatz isst, das heißt über den Tag genügend Kilokalorien zu dir nimmst. Ansonsten wirst du dich in diesem Teufelskreislauf wiederfinden.

Wenn du unter deinem Grundumsatz isst, gibst du deinem Körper nicht die benötigte Energie. Er denkt dann, dass eine Notsituation eingetreten ist und stellt auf “Energiesparmodus” um. In der Folge wirst du gerade am Anfang deines Abnehmens schnell an Gewicht verlieren.

Doch dieser schnelle Abnehmerfolg ist teuer erkauft. Du verlierst nämlich nur Muskelmasse und Wassereinlagerungen, die dein Körper freigibt. Das erwünschte Körperfett, was du eigentlich los werden willst, gibt dein Körper aber nur langsam frei, da er ja nicht weiß, wie lang diese Notsituation noch anhält.

Kurz um, du verlierst Muskeln, die du behalten willst, behältst aber das Fett, welches du verlieren willst.

Nach dem ersten Gewichtsverlust kommst du dann Schritt für Schritt in eine Abwärtsspirale, in der du immer weniger essen musst, um weiter abzunehmen. Zusätzlich machen sich die ersten gesundheitlichen Probleme bemerkbar. Du fühlst dich immer häufiger schlapp und antriebslos, bist permanent müde und leidest unter Konzentrationsschwierigkeiten. Auf Dauer ist dieser Zustand nicht durchzuhalten, so dass du spätestens nach einigen Wochen wieder mehr isst.

Dein Körper ist jetzt daran interessiert, für die nächste Notsituation vorzusorgen. Deshalb baut er sich Reserven in Form von Körperfett auf.

Die Folge ist, dass du wieder zunimmst und nach einiger Zeit so viel oder sogar mehr wie früher wiegst.

Fazit: nichts essen macht dich hilft beim Abnehmen kaum, man sollte eher den Nahrungsplan umstellen.

Antwort
von snowwhiteone, 32

Also nichts essen geht nicht......du musst schon realistisch sein....oki iss wenn du hunger bekommst einfach obst oder gemüse oder nur ein wenig trink viel wasser, das stillt den hunger auch und übertreib es nicht mit dem abnehmen sonst endest du im krankenhaus(das passiert wirklich ich hab 1 jahr gebraucht damit ich mich davon erholt hab ) .Ich weiß du denkst dir jetzt einfacher gesagt als getan und du hast recht :) viel glück LG

Antwort
von bananarama2000, 27

Garnichts essen bringt nichts! Probier Abendes keine Kohlehydrate mehr zu essen und mache mindestens 3 mal die Woche Sport. Z.B. Joggen, schwimmen, liegestützen...

Antwort
von Ranx3, 34

Informiere dich doch einfach mal im Netz und mach Sport...Dir müssen doch X Fragen und Antworten zu dem Thema angezeigt worden sein ?

Antwort
von silenciovio, 10

Das ist eine Abnehm Hypnose Bei einigen bewirkt es kleine wunder andere lassen sich nicht darauf ein und es passiert nichts

Antwort
von Wonnepoppen, 40

Was heißt übergewichtig?

Alter, Gewicht, Größe?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten