Wie schaffe ich es so viele Kalorien zu essen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Erstes Frühstück 7-8 Uhr: 125 g Haferflocken, 200 ml Milch, 1 Banane. Zweites Frühstück 10-11 Uhr: 2 Scheiben Vollkornbrot, 2 Scheiben Käse, etwas Butter. Mittagessen: 200 g Putenbrust, 1 Beutel Reis. Erstes Abendessen 18-19 Uhr: Große Portion Nudeln mit Bolognese, Geschnetzeltes oder sowas. Am besten noch Brokkoli dazu. Zweites Abendessen 21 Uhr: 250 g Quark, 250 g Naturjoghurt, etwas Honig, eine Handvoll ungesalzene Nussmischung. Das jeden Tag ein wenig variieren, damit's nicht langweilig wird. Sind alles in allem so 3500 Kalorien. Pro Tag drei Liter Wasser trinken! Wenn du das zu dir nimmst, musst du definitiv innerhalb zwei Wochen zwei bis drei Kilo zunehmen, ansonsten wirklich mal die Schilddrüse untersuchen lassen. Am Anfang wird es dir sehr viel vorkommen, weil sich der Körper daran gewöhnen muss, aber nach 14 Tagen ziehst du die Portionen locker weg. Und alles gesund, kein Gainer oder solchen Schrott. Viel Erfolg! Ich bin damit in sechs Monaten von 87 auf 102 kg gewachsen. Und dann wird's auch was mit dem Training, denn nur bei Kalorienüberschuss ist ausreichend Energie vorhanden. Kannst alles bei Lidl kaufen, günstig und gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sasuke34
28.06.2016, 14:19

Danke :)

0

Morgens:
200g Haferflocken mit Milch und Banane + eine Handvoll Nüsse
= 900 Kcal
Mittags Salat mit Joghurtdressing und Putenstreifen + bissl Öl
= 300kcal
Abends Rührei (3-4 Eier) mit Käse und Speck dazu 1 Scheibe Vollkornbrot und frischkäse
= 500-600kcal
Zwei Zwischenmahlzeiten zb 3 Kugeln eis oder ein plündergebäck oder eine scheibe brot mit nutella ca 300kcal
Und dann noch ein shake aus zwei bananen und honig und milch und 200g Haferflocken macht ca 750kcal
Teil es dir ein wie du willst, um auf 3000 zu kommen. Mittags kannst du ja auch lasagne essen die hat pro stück 450 kcal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GoodFella2306
28.06.2016, 06:42

200 Gramm Haferflocken zum Frühstück ist viel zu viel als Menge, das wird er niemals so dauerhaft runterkriegen. und der Rest deines Plans hat viel zu wenig langkettige Kohlehydrate.

1

Das kommt auf die Makro Verteilung an. Willst du dich LCHF ernähren ist es relativ leicht. Da kannst du gesunde öle und Fette zu dir nehmen. Bei HCLF kommst du an großen Portionen nicht vorbei. Wichtig ist wirklich das du dir außer um die kcal auch um die Makros Gedanken machst

Gruß chris

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Milch trinken.
1l hat 34g Proteine und 450kcal.

Ansonsten immer wieder essen, essen, essen.
Auch während der Schule/Arbeit, z.B Nüsse o.ä. mitnehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normal essen aber nachmittags nich Kuchen einlegen und abends auch noch was snacken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lebensmittel mit einer hohen Kaloriendichte z.B Kuchen, Eis, Schokolade.

Der Ernährungsplan könnte wie folgt aus sehen: 

Frühstück: Kellogs (Die Sorte mit den meisten Kalorien raussuchen) mit fettreicher Milch

Mittagessen: Nudeln (kein Volkorn) mit einer kalorienreicher Soße,Ketchup,Majo usw. mit z.b etwas paniertem z.B Schnitzel.

Abendessen: Kuchen, Kekse, Kakao, Nüsse

Ansonsten kannste dir die Nahrung auch mixen und trinken ggf. auch kalorienreiche Getränke wie Cola, Eistee und Saft

Ich hoffe ich konnte dir paar Inspirationen geben und dabei helfen viele Kalorien zu essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chriskhaos44
26.06.2016, 20:54

Mit dem Ernährungsplan wirst du keine qualitativ hochwertige Masse aufbauen können gerade weil der Verfasser sich null mit den Makros auseinander setzt

0

Willst du diese Kalorien mit gesundem guten Essen erreichen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sasuke34
28.06.2016, 14:14

Ja

0
Kommentar von Suesse1984
28.06.2016, 14:22

Dann halt dich morgens an Haferflocken, Mittags an Vollkornnudeln,Reis oder Couscous und Abends nochmal komplexe Kohlenhydrate. Zu jeder Mahlzeit ausreichend Protein in Form von Pute/Hähnchen/magerem Rind und Gemüse usw... Zusätzlich zwischenrein noch n Eiweißshake und am Ende des Tages bist du bei deinen Kalorien :)

0

Was möchtest Du wissen?