Frage von TheaKunkemoller, 63

Wie schaffe ich es mit dem Ritzen aufhören ?

Ich ritze mich und bin erst zufrieden wenn ich Blut sehe. Ich habe mich meiner besten Freundin anvertraut und ihr versprochen aufzuhören, doch ich schaffe es nicht. Habt ihr Tipps?

Antwort
von headlessx3, 13

ich habe es mit sogenannten skills geschafft .. sprich Gummiband um den arm und das denn langeziehen und loslassen .. so hast du auch schmerzen aber keine narben .. oder mit roten filzer striche auf den arm malen ( oder beine, bauch ect.) an die entsorechende Körperstelle schnipsen mit den fingern ... all sowas .. mir hat es auch geholfen mit einer box wo ich die klinge/n reingepackt habe und darüber nen zettel mit fragen warum ich das mache ..welchen sinn bla Keks .... und seit 8 Monaten bin ich dank diesen Methoden davon weg

Antwort
von Tintenfleck, 16

Geh dir Hilfe suchen
anosnten wüsste ich nur einen Tipp ... man soll sich einen Schmetterling auf die Stelle malen wo man sich ritzen will und wenn du dich dann ritzt würdest du den Schmetterling töten

hab kein Plan ob das was hilft aber du könntest es ja mal versuchen

Antwort
von DerTiturion, 9

versuch etwas zu finden was weniger schädlich ist. was du brauchst ist u.u umständen der schmerz. da bietet sich auch feuer an, was in dosen sehr viel gesünder ist.

Kommentar von TheaKunkemoller ,

Ich habe es mit heißem Wachs probiert, das ist allerdings eine ziemliche Schmiererei. Aber danke 

Antwort
von meinicole, 13

das mit dem schmetterling find ich eine gute idee... :)

filleicht hilf es ,wenn du deine probleme oder sorgen aufschreibts und nacher das blatt verbrenst, hab mal gehört, das das helfen soll.
Prubirs doch mal aus, filleicht hilft es ja

ich wünsche dir viel glück :)

Antwort
von flyingtoast02, 30

Was ist denn der Grund warum du dich ritzt?

Kommentar von TheaKunkemoller ,

Ich wurde gemobbt, und komme mit meinem Leven nicht wirklich klar, aber ich hab es meiner Freundin versprochen.

Kommentar von flyingtoast02 ,

Ich kenne dich jetzt nicht persönlich und ich weiß nicht was du in deinem Leben alles für Probleme hast. Aber du musst irgendwann mit der Vergangenheit abschließen. Mobbing ist ne schlimme Sache, die leider viel zu oft passiert, aber du solltest eigentlich eher auf die Mobber herabsehen, denn es ist einfach nur lächerlich, anderen Menschen böses zu tun, nur weil man selbst nichts erreicht hat, sowas ist einfach nur armselig und bedauernswert. Nichts und niemand auf der Welt ist es wert, seinen eigenen Körper zu verletzen. Und hey, deine Freundin macht sich Sorgen um dich, sie will, dass es dir gut geht. :) mir ging's auch mal längere Zeit schlecht und ich hatte auch eine Freundin, die mir sehr geholfen hat. Diese Freundin hat sich auch geritzt, ist aber allein davon weggekommen. Sie sagte, dass sie sich klar gemacht hat, wie gut sie es doch eigentlich hat. Sie lebt in einem gesunden Körper, hat ein Dach über dem Kopf, genügend zu essen und zu trinken und eine tolle Familie und Freunde. Und das macht sie glücklich. Jeden Tag.
Such dir doch ein Hobby, dass dir Spaß macht und mit dem du glücklich bist. Mir hat zeichnen oder schreiben sehr geholfen. :) Ich weiß, dass es schwer ist, davon wegzukommen, aber versuch stark zu sein, für dich und deine Freundin. Ich wünsche dir viel Glück! LG ;)

Kommentar von TheaKunkemoller ,

Ja du hast ja recht! Eigentlich ist meinen Leben perfekt, ich bin ganz gut in der Schule habe eine super Freundin, ... Mein Problem ist leider das ich nicht Leben will. Ich wollte es nie und habe es mir auch nicht ausgesucht. Ich habe das Bedürfnis allen zu gefallen und es immer und jederzeit allen recht zu machen, das geht nur leider nicht. Und mein Pech war das ich mich schon einmal einer anderen Freundin anvertraut habe und sie konnte damit nicht umgehen und war später sauer das ich es ihr erzählt habe. Wir haben uns noch immer nicht wieder vertragen. Danke für deine Antwort un LG. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten