Frage von yuppieyuppie, 58

Wie schaffe ich es meine Ernährung umzustellen?

Ich möchte mich gesünder ernähren, hab aber keine Ahnung wo ich ansetzen soll. Ich hab nicht sonderlich viel Zeit zum Kochen und bräuchte einen Ratgeber, in dem ich angeleitet werde wie ich meine Ernährung umstelle, alleine schaffe ich das nicht. Kennt ihr einen guten Ratgeber, eine Internetseite oder sonst was wo ich diese Infos herkriege? Mein Ziel ist es eine ausgewogene, gesunde, (evt. auch kalorienarme) Ernährung, bei der ich mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt werde. Welche Nahrungsmittel muss ich davor zu mir nehmen, wie setze ich das im Alltag praktisch um?

Expertenantwort
von HikoKuraiko, Community-Experte für Ernährung, 41

Da würde ich dir raten zu ner Ernährungsberatung zu gehen. Sowas bieten viele Krankenkassen an (einfach mal da anrufen und nach fragen). Ansonsten: Einfach mal weniger Süßigkeiten, Softdrinks, FastFood und Fertiggerichte essen und dafür mehr Gemüse, Obst usw. 

Und keine Zeit fürs kochen ist meist nur ne Ausrede ;) Es gibt soooooo viele Gerichte die in 5-30min Fertig, gesund und lecker sind. Soviel Zeit hat denke ich jeder um sich in der Küche etwas selbst zu kochen. 

Kommentar von yuppieyuppie ,

Naja, da ich ein absoluter Laie bin was das kochen angeht, dauern bei mir auch die einfachsten Gerichte ewig. Außerdem verbringe ich sehr lange in der Uni, und wenn ich dann irgendwann kaputt nach Hause komme, habe ich nie die Kraft noch was zu kochen.

Kommentar von HikoKuraiko ,

Du kannst auch am Wochenende für die Woche vor kochen und das ganze dann einfrieren (wenn man ne Gefriertruhe hat). Ansonsten nen Spiegelei dauert keine 5min, dazu 1 Scheibe Vollkornbrot und nen Salat (den bekommt man ja auch schon fertig geschnitten zu kaufen) mit etwas Dressing drüber dauert auch keine 10min und schon hätte man nen Abendessen ohne viel kochen ;) Oder Nudeln mit Tomatensoße, dauert auch keine 15min. Aufläufe gehen auch schnell usw.... Einfach mal im Netz nach einfachen Rezepten suchen ;) Da gibs massig

Antwort
von user023948, 11

Auf Fast Food verzichten (so schwer ist das nicht, ich hab noch nie in meinen Leben einen Burger gegessen) außerdem seehr viel weniger Süßigkeiten und viele Gesunde Fette wie Avokado und Nüsse. Viel Obst und Gemüse. Außerdem: Nicht zu wenig essen! Das ist dann nämlich wiederum ungesund!

Antwort
von Maelynn123, 26

Hallo!

Einen Ratgeber brauchst du nicht! Nur gesunden Verstand! Teile deine Lebensmittel in: Obst, Gemüse, Kohlenhydrate, Fette, Milchprodukte und Fleisch/Fisch. DU solltest von allem etwas essen, aber mit "Fetten" meine ich nicht Eis und Kuchen, sondern Nüsse, Avocado und Fischöl oder so. 

Du solltest zu jeder Mahlzeit ein paar Kohlenhydrate (Brot/Nudeln/Reis/Kartoffeln) essen, ein paar Proteine (Milchprodukte oder Fleisch/Fisch) und Gemüse (mindestens 1 Handvoll zu jeder Mahlzeit) und etwas Obst (aber beim Abnehmen würde ich die Banane und Krischen ebenso wie andere sehr süße Früchte weglassen, die sind voller Fruchtzucker!) essen. Schon isst du ausgewogen! 

Falls du aber doch einen Ratgeber willst, musst du dir erst darübr klar werden, was für eine Ernährung du willst. Viele Proteine? Alles? Low Carb? Frag Google einfach, er wird dir bestimmt gerne helfen! ;)   

Antwort
von Linamariep, 9

Hallo,Ich habe vor kurzem meine Ernährung umgestellt aber eher ungewollt. Ich habe mich mit dem Thema vegane Ernährung beschäftigt und festgestellt das vieles was ich immer so gegessen habe nicht gesund war. Du brauchst nicht viel Zeit für gesunde Ernährung. Fang bei Kleinigkeiten an und lass den Keks weg oder trink mal einen Smoothie. Ich hoffe du kannst den richtigen weg für dich finden

Antwort
von kizzkazz87, 24

mymiracle.de
das hat mir sehr geholfen. man lernt so gesünder zu essen und super finde ich auch, dass nichts verboten ist! am Anfang ist es vllt ein wenig kompliziert aber man kommt sehr schnell rein. die lebensmitteldatenbank ist sehr umfangreich und die tools auch sehr hilfreich. und das wichtigste: es ist komplett kostenlos!!!!!
nicht wie weight watchers oder ähnliches!

Antwort
von Dani50007, 13

Zwischendurch einen Apfel essen wäre ein guter Anfang

Antwort
von Kasumix, 19

Klick dich doch einfach mal ein wenig durch ihre Videos ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community